₪₪₪   Tarot Legung - Das Beziehungsspiel   ₪₪₪

Fragende / r Partner /in
Karte 7
6 der Stäbe
Karte 2
7 der Schwerter
6 der Stäbe
Frohe Botschaft, Sieg und Erfolg
7 der Schwerter
Betrug, Lüge und Unaufrichtigkeit
Karte 6
Ass der Kelche
Karte 1
8 der Schwerter
Karte 3
3 der Münzen
Ass der Kelche
Möglichkeiten und Chancen auf Erfüllung, Gnade und Glück
8 der Schwerter
Hindernisse, Konflikte und Gefahr
3 der Münzen
Verbesserung, schwierige Aufgabe und Ruhm
Karte 5
5 der Kelche
Karte 4
2 der Kelche
5 der Kelche
Sorgen, Schmerz und Verlust
2 der Kelche
Friedensangebot, Freundschaft und Beziehung
Hallo,

Das Beziehungsspiel gibt Ihnen Antworten zu Beziehung und Partnerschaft. Die Karten auf der linken Seite spiegeln Sie selbst, die Karten auf der rechten Seite, geben Aufschluss über Ihren Partner / Ihre Partnerin. Bei dieser Form werden insgesamt 7 Karten gezogen.
  • Die erste Karte beschreibt die aktuelle Beziehungssituation und das Thema der Partnerschaft. Sie zeigt die Ausgangslage des Fragenden. Ihre Karte: 8 der Schwerter
  • Die Karte 2 steht für den Partner: So erlebt und sieht sich der Partner bewusst selbst in der Beziehung. Ihre Karte: 7 der Schwerter
  • Was der Partner fühlt, d.h. etwas über seine Ängste, Wünsche, Enttäuschungen etc. sagt Ihnen die dritte Karte. Ihre Karte: 3 der Münzen
  • Karte vier spiegelt das Auftreten des Partners nach außen, unabhängig von den dahinter liegenden wahren Gefühlen. Ihre Karte: 2 der Kelche
  • Karte fünf symbolisiert das Auftreten des Fragenden nach außen, ebenfalls unabhängig von der dahinter liegenden Gefühlswelt. Ihre Karte: 5 der Kelche
  • Was der Fragende fühlt, d.h. etwas über seine Ängste, Wünsche, Enttäuschungen etc. darüber gibt die sechste Karte Aufschluss. Ihre Karte: Ass der Kelche
  • Die Karte 7 steht für den Fragenden: So erlebt und sieht sich der Fragende bewusst selbst in der Beziehung. Ihre Karte: 6 der Stäbe
Durch die erste Karte bekommen Sie Hinweise auf die Ausgangssituation. Wenn der Fragende momentan nichts mit dieser Aussage anfangen kann, dann wird dieses Thema wahrscheinlich in naher Zukunft eine Rolle spielen.

8 der Schwerter Sie haben als erste Karte "8 der Schwerter" aufgedeckt. Die Hauptbedeutung dieser Tarotkarte ist: Hindernisse, Konflikte und Gefahr. Sie bedeutet allgemein: Aufforderung an den Fragenden, etwas zu ändern. Sich in die Ecke gedrängt fühlen. Engpass überwinden. Sich befreien.

Die Karte "8 der Schwerter" steht auch für Schlechte Nachrichten, Gewalt, Verdruss, Krise, Tadel, Einengung, Verleumdung, Verrat, Krankheit, sexuelle Probleme und Skandal. Umgekehrt kann Sie auf Abenteuer, Opposition, Verhängnis. Abreise eines nahen Verwandten. Unvorhergesehenes hinweisen.
Danach wird die Kartensäule mit den Karten 7, 6 und 5 gedeutet.

6 der Stäbe Sie haben die Karte "6 der Stäbe" gezogen. Die Hauptbedeutung dieser Tarotkarte ist: Frohe Botschaft, Sieg und Erfolg. Sie bedeutet allgemein: Gute Nachrichten treffen ein. Lob und Anerkennung bekommen. Freude.

Die Karte "6 der Stäbe" steht auch für Gute Nachricht, Kurier. Umgekehrt kann Sie auf Begreifen, das der Feind vor der Tür steht, Angst, Verrat, Treulosigkeit. Tore, die dem Feind geöffnet werden. Unbestimmte Verzögerung hinweisen.
Ass der Kelche Sie haben die Karte "Ass der Kelche" aufgedeckt. Die Hauptbedeutung dieser Tarotkarte ist: Möglichkeiten und Chancen auf Erfüllung, Gnade und Glück. Sie bedeutet allgemein: Chance auf Zufriedenheit und Heilung, Wohlergehen, Genesung und Freude am Leben.

Die Karte "Ass der Kelche" steht auch für Fantasie, Liebe, Gefühle, wahre Herzlichkeit, Freude, Sinn, Heim, Nahrung, Fülle, Fruchtbarkeit. Umgekehrt kann Sie auf Unglück, falsche Herzlichkeit, Veränderung, Instabilität und Revolution hinweisen.
5 der Kelche Sie haben die Karte "5 der Kelche" gelegt. Die Hauptbedeutung dieser Tarotkarte ist: Sorgen, Schmerz und Verlust. Sie bedeutet allgemein: Sich abwenden und trauern. Keinen Trost zulassen. Etwas oder jemanden verlieren. Etwas bleibt übrig. Etwas vererben oder überlassen, was nicht den Erwartungen entspricht. Ehe oder Partnerschaft mit bitterem Beigeschmack.

Die Karte "5 der Kelche" steht auch für Trauer, Vererbung, Erbe, Nachfolge, Geschenk, Testament. Umgekehrt kann Sie auf Neuigkeiten, Rückkehr, materieller Erfolg und falsche Projekte hinweisen.
Dann werden die Karten 2, 3 und 4 für den Partner erläutert.

7 der Schwerter Sie haben die Karte "7 der Schwerter" aufgedeckt. Die Hauptbedeutung dieser Tarotkarte ist: Betrug, Lüge und Unaufrichtigkeit. Sie bedeutet allgemein: Pfiffige Vorbereitung. Sich vor etwas drücken, Hinterhältigkeit. Ein Plan, der scheitern kann.

Die Karte "7 der Schwerter" steht auch für Intrige, Versuch, Wunsch, Hoffnung, Zuversicht, Streitereien und Ärger. Umgekehrt kann Sie auf Gute Beratung, Schulung, Verleumdung, Geplapper hinweisen.
3 der Münzen Sie haben die Karte "3 der Münzen" gelegt. Die Hauptbedeutung dieser Tarotkarte ist: Verbesserung, schwierige Aufgabe und Ruhm. Sie bedeutet allgemein: Sie werden geprüft. Einen wichtigen Prozess durchlaufen. Eingeweiht werden. Ende eines Geschäfts.

Die Karte "3 der Münzen" steht auch für Handel, Handarbeit, Aristokratie, unerwarteter Fortschritt, Berühmtheit. Umgekehrt kann Sie auf Mittelmäßigkeit, kindisch, Kleinlichkeit, Schwäche, Trost, Heilung hinweisen.
2 der Kelche Sie haben die Karte "2 der Kelche" gezogen. Die Hauptbedeutung dieser Tarotkarte ist: Friedensangebot, Freundschaft und Beziehung. Sie bedeutet allgemein: Konflikte austragen, Frieden schließen und Streitigkeiten beenden. Die Wechselbeziehung der Geschlechter. Das Verlangen, das durch die Natur geheiligt wird. Vereinigung zweier Seelen. Romantische Beziehung.

Die Karte "2 der Kelche" steht auch für Liebe, Leidenschaft, Verwandtschaft, Kongruenz und Sympathie. Umgekehrt kann Sie auf Enttäuschung, Habgier, Eifersucht hinweisen.
Jetzt können Sie die Quintessenz berechnen:

Nachdem die Karten gelegt und gedeutet wurden, können Sie noch Ihre Quintessenz-Karte finden. Sie ergibt sich aus numerologischen Berechnungen. Addieren Sie hierzu die Werte aller Karten innerhalb Ihrer Legung und bilden Sie die Quersumme. Sie ist die Quintessenz und sagt zusammengefasst, was das Tarot Ihnen rät.

Die Hofkarten (Page, Ritter, König und Königin oder Prinz und Prinzessin) werden hierbei nicht mitgezählt, d.h. ihr Wert ist null. Alle anderen Karten zählen entsprechend ihrem Wert, Asse jeweils eins. Im Rider-Waite Tarot muss man dabei auf die Vertauschung der Zahlenwerte Gerechtigkeit und Kraft achten. Gerechtigkeit wird mit 8 und Kraft mit 11 berechnet. Erhält man bei der Zwischenberechung eine Zahl zwischen 9 und 22, dann ergänzt die dazugehörige Karte den Rat des Tarot.

In Ihrem Fall ergibt sich folgende numerologische Rechnung:

8 + 7 + 3 + 2 + 5 + 1 + 6 = 32 = 3 + 2 = 5

Abschließender Rat: Der Hierophant →

Vertrauen Sie sich selbst und dem Sinn der Karte. Wichtig ist es auch, Vertrauen in den bevorstehenden Weg zu entwickeln