₪₪₪   Tarot Legung - Das Beziehungsspiel   ₪₪₪

Fragende / r Partner /in
Karte 7
4 der Kelche
Karte 2
Die Sonne
4 der Kelche
Vertane Chance, Verdruss und Unzufriedenheit
Die Sonne
Selbstbestätigung, Neubeginn und Lebensfreude
Karte 6
Page der Schwerter
Karte 1
3 der Kelche
Karte 3
Ass der Kelche
Page der Schwerter
Angriff, Kampf und Kritik
3 der Kelche
Feiern, Dankbarkeit und glücklicher Ausgang
Ass der Kelche
Möglichkeiten und Chancen auf Erfüllung, Gnade und Glück
Karte 5
Der Magier
Karte 4
8 der Stäbe
Der Magier
Wille, Stärke und Selbstbewusstsein
8 der Stäbe
Gute Nachrichten, Aktivität und Schnelligkeit
Hallo,

Das Beziehungsspiel gibt Ihnen Antworten zu Beziehung und Partnerschaft. Die Karten auf der linken Seite spiegeln Sie selbst, die Karten auf der rechten Seite, geben Aufschluss über Ihren Partner / Ihre Partnerin. Bei dieser Form werden insgesamt 7 Karten gezogen.
  • Die erste Karte beschreibt die aktuelle Beziehungssituation und das Thema der Partnerschaft. Sie zeigt die Ausgangslage des Fragenden. Ihre Karte: 3 der Kelche
  • Die Karte 2 steht für den Partner: So erlebt und sieht sich der Partner bewusst selbst in der Beziehung. Ihre Karte: Die Sonne
  • Was der Partner fühlt, d.h. etwas über seine Ängste, Wünsche, Enttäuschungen etc. sagt Ihnen die dritte Karte. Ihre Karte: Ass der Kelche
  • Karte vier spiegelt das Auftreten des Partners nach außen, unabhängig von den dahinter liegenden wahren Gefühlen. Ihre Karte: 8 der Stäbe
  • Karte fünf symbolisiert das Auftreten des Fragenden nach außen, ebenfalls unabhängig von der dahinter liegenden Gefühlswelt. Ihre Karte: Der Magier
  • Was der Fragende fühlt, d.h. etwas über seine Ängste, Wünsche, Enttäuschungen etc. darüber gibt die sechste Karte Aufschluss. Ihre Karte: Page der Schwerter
  • Die Karte 7 steht für den Fragenden: So erlebt und sieht sich der Fragende bewusst selbst in der Beziehung. Ihre Karte: 4 der Kelche
Durch die erste Karte bekommen Sie Hinweise auf die Ausgangssituation. Wenn der Fragende momentan nichts mit dieser Aussage anfangen kann, dann wird dieses Thema wahrscheinlich in naher Zukunft eine Rolle spielen.

3 der Kelche Sie haben als erste Karte "3 der Kelche" aufgedeckt. Die Hauptbedeutung dieser Tarotkarte ist: Feiern, Dankbarkeit und glücklicher Ausgang. Sie bedeutet allgemein: Frohsinn und sich verbunden fühlen. Freude und Glück. Materielles in Hülle und Fülle. Günstig für Unternehmungen.

Die Karte "3 der Kelche" steht auch für Perfektion, Heiterkeit, Sieg, Erfüllung, Trost, Heilung und Sinnesfreuden. Umgekehrt kann Sie auf Ende, Leistung, Aufgabe hinweisen.
Danach wird die Kartensäule mit den Karten 7, 6 und 5 gedeutet.

4 der Kelche Sie haben die Karte "4 der Kelche" gezogen. Die Hauptbedeutung dieser Tarotkarte ist: Vertane Chance, Verdruss und Unzufriedenheit. Sie bedeutet allgemein: Gute Chancen werden verpasst oder übersehen. Stures Beharren auf etwas. Keinen Trost finden. Sich trotzig abwenden.

Die Karte "4 der Kelche" steht auch für Überdruss, Ekel, Abneigung und Schikanen. Umgekehrt kann Sie auf Trotz, Unerwartetes Glück. Vorboten. Neue Anweisungen und Beziehungen hinweisen.
Page der Schwerter Sie haben die Karte "Page der Schwerter" aufgedeckt. Die Hauptbedeutung dieser Tarotkarte ist: Angriff, Kampf und Kritik. Sie bedeutet allgemein: Sich einer Sache stellen. Aufforderung zum Kampf. Sich seiner Verletzlichkeit bewusst werden. Eine geschmeidige, aktive Figur. Diplomat sein unter schwierigen Bedingungen.

Die Karte "Page der Schwerter" steht auch für Autoritäten, Wachsamkeit, Spionage, Bote und Abgesandter. Umgekehrt kann Sie auf Etwas Unvorhergesehes, unvorbereiteter Zustand, plötzliche Krankheit, erstaunliche Nachrichten hinweisen.
Der Magier Sie haben die Karte "Der Magier" gelegt. Die Hauptbedeutung dieser Tarotkarte ist: Wille, Stärke und Selbstbewusstsein. Sie bedeutet allgemein: Interessante Ideen haben. Klar und ausgewogen wirkende Kräfte. Zauberer, Jongleur, Scharlatan.

Die Karte "Der Magier" steht auch für Schöpferkraft, Aktivität, Gestaltungswillen, Geschicklichkeit, Diplomatie, Subtilität, Selbstvertrauen, Illusion, Offenbarung, Kunstfertigkeit und Suggestion. Umgekehrt kann Sie auf Psychische Krankheit, Beunruhigung und Verlust hinweisen.
Dann werden die Karten 2, 3 und 4 für den Partner erläutert.

Die Sonne Sie haben die Karte "Die Sonne" aufgedeckt. Die Hauptbedeutung dieser Tarotkarte ist: Selbstbestätigung, Neubeginn und Lebensfreude. Sie bedeutet allgemein: Zustand vollkommener Übereinstimmung. Sie fühlen sich wohl und haben gute Laune. Es ist ein Neubeginn in Sicht. Sie können sich selbst mehr lieben. Probleme werden bereinigt. Einfachheit und Unschuld im Sinne von Weisheit.

Die Karte "Die Sonne" steht auch für Wiedergeburt, Frohsinn, Erfolg, materielles Glück, gute Ehe, Zufriedenheit, Vollendung, Freude, Belohnung. Umgekehrt kann Sie auf Bedeutet ebenfalls Glück, aber in geringerem Ausmaß hinweisen.
Ass der Kelche Sie haben die Karte "Ass der Kelche" gelegt. Die Hauptbedeutung dieser Tarotkarte ist: Möglichkeiten und Chancen auf Erfüllung, Gnade und Glück. Sie bedeutet allgemein: Chance auf Zufriedenheit und Heilung, Wohlergehen, Genesung und Freude am Leben.

Die Karte "Ass der Kelche" steht auch für Fantasie, Liebe, Gefühle, wahre Herzlichkeit, Freude, Sinn, Heim, Nahrung, Fülle, Fruchtbarkeit. Umgekehrt kann Sie auf Unglück, falsche Herzlichkeit, Veränderung, Instabilität und Revolution hinweisen.
8 der Stäbe Sie haben die Karte "8 der Stäbe" gezogen. Die Hauptbedeutung dieser Tarotkarte ist: Gute Nachrichten, Aktivität und Schnelligkeit. Sie bedeutet allgemein: Positiver Ausgang. Etwas liegt in der Luft. Etwas wirft seine Schatten. Es kommt Bewegung ins Spiel.

Die Karte "8 der Stäbe" steht auch für Bote, großer Eile, große Hoffnung, Geschwindigkeit, neue Liebe. Umgekehrt kann Sie auf Eifersucht, häuslicher Streit, Gewissensbisse, Ehestreit hinweisen.
Jetzt können Sie die Quintessenz berechnen:

Nachdem die Karten gelegt und gedeutet wurden, können Sie noch Ihre Quintessenz-Karte finden. Sie ergibt sich aus numerologischen Berechnungen. Addieren Sie hierzu die Werte aller Karten innerhalb Ihrer Legung und bilden Sie die einstellige Quersumme. Sie ist die Quintessenz und sagt zusammengefasst, was das Tarot Ihnen rät.

Die Hofkarten (Page, Ritter, König und Königin oder Prinz und Prinzessin) werden hierbei nicht mitgezählt, d.h. ihr Wert ist null. Alle anderen Karten zählen entsprechend ihrem Wert, Asse jeweils eins. Im Rider-Waite Tarot muss man dabei auf die Vertauschung der Zahlenwerte Gerechtigkeit und Kraft achten. Gerechtigkeit wird mit 8 und Kraft mit 11 berechnet.

Erhält man bei der Zwischenberechung eine Zahl zwischen 9 und 22, dann ergänzt die dazugehörige Karte den Rat des Tarot.

In Ihrem Fall ergibt sich folgende numerologische Rechnung:

3 + 19 + 1 + 8 + 1 + 0 + 4 = 36 = 3 + 6 = 9

Abschließender Rat: Der Eremit→

Setzten Sie ihr Wissen bewusst ein, beziehungsweise überlegen Sie genau, bevor Sie handeln. Der wichtigste Grundsatz ist, sich selbst treu zu bleiben