₪₪₪   Tarot Legung - Das Entscheidungsspiel   ₪₪₪

Karte 7
10 der Schwerter

10 der Schwerter

Ende, Depression und Abbruch
Karte 3
Prinzessin der Kelche

Prinzessin der Kelche

Ergebenheit, Ehrlichkeit und Nützlichkeit


Karte 4
Der Herrscher

Der Herrscher

Stärke, Kraft und Verwirklichung
Karte 1
Prinz der Stäbe

Prinz der Stäbe

Aktiver und dynamischer Mann, Ehrlichkeit











Karte 2
9 der Münzen

9 der Münzen

Erfolg, günstiger Moment und Leistung
Karte 5
3 der Schwerter

3 der Schwerter

Ernüchterung, Liebeskummer und Abwesenheit

















Karte 6
2 der Kelche

2 der Kelche

Friedensangebot, Freundschaft und Beziehung
Hallo,

Wenn Sie vor der Frage stehen, wie Sie sich entscheiden sollen, dann kann die Befragung der Tarot-Karten oftmals hilfreich sein. Es können zwar keine ja/nein Fragen beantwortet werden, aber das Tarot kann Ihnen helfen Tendenzen zu erkennen. Mit der Legung "Entscheidungsspiel" werden Ihnen zwei unterschiedliche Wege aufgezeigt. Letztendlich entscheiden Sie, welches der bessere Weg für Sie ist.
  • Der erste Weg wird durch die erste, dritte und fünfte Karte veranschaulicht.
    Ihre Karten: Prinz der Stäbe, Prinzessin der Kelche und 3 der Schwerter
  • Die Karten 2, 4 und 6 geben Aufschluss über den alternativen zweiten Weg.
    Ihre Karten: 9 der Münzen, Der Herrscher und 2 der Kelche
  • Die Karte Nummer 7 steht für die Ausgangssituation Ihrer Frage.
    Ihre Karte: 10 der Schwerter
10 der Schwerter Die Karte Nummer 7 symbolisiert die Ausgangslage. Aus ihr wird deutlich, wie es zu dieser Frage gekommen ist.

Sie haben als erste Karte "10 der Schwerter" aufgedeckt. Die Hauptbedeutung dieser Tarotkarte ist: Ende, Depression und Abbruch. Sie bedeutet allgemein: Einen Schlussstrich ziehen. Etwas Grundlegendes ändern. Am Boden liegen.

Die Karte "10 der Schwerter" steht auch für Schmerzen, Leiden, Tränen, Trauer, Trostlosigkeit. Umgekehrt kann Sie auf Vorteil, Gewinn, Erfolg - aber nicht dauerhaft. Macht und Behörde. Sieg mit hohem Preis hinweisen.
Jetzt können Sie die oberen Karten nacheinander deuten. Anschließend schauen Sie sich den unteren Weg an. Welcher Weg ist der stimmigere für Sie? Das entscheiden Sie selbst. Oft fühlt man sich zum einen Weg deutlich mehr hingegzogen als zum anderen. Hören Sie auf Ihr Gefühl.
Prinzessin der Kelche Dies ist die Ausgangssituation für Weg A (Karte 3):

Sie haben als erste Karte "Prinzessin der Kelche" aufgedeckt. Die Hauptbedeutung dieser Tarotkarte ist: Ergebenheit, Ehrlichkeit und Nützlichkeit. Sie bedeutet allgemein: Liebende Intelligenz. Gabe der Vision. Realisierung von Hoffnungen und Wünschen. Sorgfalt und Umsicht im Handeln.

Die Karte "Prinzessin der Kelche" steht auch für Natürliches Wachstum. Macht oder Autorität, der der Fragesteller zu gehorchen hat. Werbung und Ruhm. Umgekehrt kann Sie auf Verschwendung, Korruption, Skandal, reiche Heirat hinweisen.
Prinz der Stäbe So geht es auf diesem Weg weiter (Karte 1):

Sie haben als erste Karte "Prinz der Stäbe" aufgedeckt. Die Hauptbedeutung dieser Tarotkarte ist: Aktiver und dynamischer Mann, Ehrlichkeit. Sie bedeutet allgemein: Sie treffen einen stolzen, lebendigen und aktiven Mann mit Dynamik und Weitblick. Verheirateter Mann. Nachricht über ein unerwartetes Erbe. Die Karte deutet immer auf Ehrlichkeit.

Die Karte "Prinz der Stäbe" steht auch für Dunkel, feurig, geschmeidig, lebhaft, leidenschaftlich, edel, freundlich und gewissenhaft. Umgekehrt kann Sie auf Gut, aber streng. Streng aber tolerant hinweisen.
3 der Schwerter Weg A wird Sie dorthin bringen (Karte 5):

Sie haben als erste Karte "3 der Schwerter" aufgedeckt. Die Hauptbedeutung dieser Tarotkarte ist: Ernüchterung, Liebeskummer und Abwesenheit. Sie bedeutet allgemein: Eine Nachricht die Herzschmerzen verursacht. Ein innerer Konflikt. Der Verstand siegt über das Gefühl.

Die Karte "3 der Schwerter" steht auch für Verzögerung, Bruch, Trennung von einem Liebhaber. Umgekehrt kann Sie auf Entfremdung, Fehler, Verlust, Ablenkung, Störung, Verwirrung. Treffen mit jemandem, der den Fragenden gefährdet hinweisen.
Der Herrscher Dies ist die Ausgangssituation für Weg B (Karte 4):

Sie haben als erste Karte "Der Herrscher" aufgedeckt. Die Hauptbedeutung dieser Tarotkarte ist: Stärke, Kraft und Verwirklichung. Sie bedeutet allgemein: Dinge werden stabil. Sie erhalten Kontrolle. Sie können sich durchsetzen. Eine großartige Person.

Die Karte "Der Herrscher" steht auch für Umsetzung, Wille, Stabilität, Vernunft, Leistung, Hilfe, Autorität und Schutz. Umgekehrt kann Sie auf Wohlwollen, Mitgefühl, Verwirrung, Feinde, Behinderung und Unreife hinweisen.
9 der Münzen So geht es auf diesem Weg weiter (Karte 2):

Sie haben als erste Karte "9 der Münzen" aufgedeckt. Die Hauptbedeutung dieser Tarotkarte ist: Erfolg, günstiger Moment und Leistung. Sie bedeutet allgemein: Die Gunst des Augenblicks nutzen. Handeln zum richtigen Zeitpunkt. Dem Glück vertrauen. Gutes Omen.
2 der Kelche Weg B wird Sie dorthin bringen (Karte 6):

Sie haben als erste Karte "2 der Kelche" aufgedeckt. Die Hauptbedeutung dieser Tarotkarte ist: Friedensangebot, Freundschaft und Beziehung. Sie bedeutet allgemein: Konflikte austragen, Frieden schließen und Streitigkeiten beenden. Die Wechselbeziehung der Geschlechter. Das Verlangen, das durch die Natur geheiligt wird. Vereinigung zweier Seelen. Romantische Beziehung.

Die Karte "2 der Kelche" steht auch für Liebe, Leidenschaft, Verwandtschaft, Kongruenz und Sympathie. Umgekehrt kann Sie auf Enttäuschung, Habgier, Eifersucht hinweisen.
Die interessantesten Karten dieser Tarot-Legung sind die 5 und die 6. Sie bekommen damit Hinweise, welche Entwicklungen es langfristig geben wird. Bei der Legung "Das Entscheidungsspiel" wird keine Quintessenz-Karte berechnet. Da der Weg sich schon deutlich vor Ihnen abzeichnet.