₪₪₪   Tarot Legung - Das Entscheidungsspiel   ₪₪₪

Karte 7
Der Mond

Der Mond

Wut, Unruhe und Täuschung
Karte 3
Prinzessin der Schwerter

Prinzessin der Schwerter

Starker Charatker, Wagemut und Aufrichtigkeit


Karte 4
Page der Kelche

Page der Kelche

Aussöhnung, Freude und Entgegenkommen
Karte 1
5 der Schwerter

5 der Schwerter

Bittere Erfahrung, Pech und Rache











Karte 2
Ritter der Schwerter

Ritter der Schwerter

Abkühlung, Auseinandersetzung und Mut
Karte 5
9 der Stäbe

9 der Stäbe

Achtsamkeit, Misstrauen und Wachsamkeit

















Karte 6
Prinz der Stäbe

Prinz der Stäbe

Aktiver und dynamischer Mann, Ehrlichkeit
Hallo,

Wenn Sie vor der Frage stehen, wie Sie sich entscheiden sollen, dann kann die Befragung der Tarot-Karten oftmals hilfreich sein. Es können zwar keine ja/nein Fragen beantwortet werden, aber das Tarot kann Ihnen helfen Tendenzen zu erkennen. Mit der Legung "Entscheidungsspiel" werden Ihnen zwei unterschiedliche Wege aufgezeigt. Letztendlich entscheiden Sie, welches der bessere Weg für Sie ist.
  • Der erste Weg wird durch die erste, dritte und fünfte Karte veranschaulicht.
    Ihre Karten: 5 der Schwerter, Prinzessin der Schwerter und 9 der Stäbe
  • Die Karten 2, 4 und 6 geben Aufschluss über den alternativen zweiten Weg.
    Ihre Karten: Ritter der Schwerter, Page der Kelche und Prinz der Stäbe
  • Die Karte Nummer 7 steht für die Ausgangssituation Ihrer Frage.
    Ihre Karte: Der Mond
Der Mond Die Karte Nummer 7 symbolisiert die Ausgangslage. Aus ihr wird deutlich, wie es zu dieser Frage gekommen ist.

Sie haben als erste Karte "Der Mond" aufgedeckt. Die Hauptbedeutung dieser Tarotkarte ist: Wut, Unruhe und Täuschung. Sie bedeutet allgemein: Ängstlich, ziellos und irritiert sein. Wieder etwas fühlen, aber unsicher damit sein. Weitergehen auf dem aktuellen Weg.

Die Karte "Der Mond" steht auch für Okkulte Kräfte, Instinkt, Heuchelei, Unbekanntes, Misstrauen, Irreführung, Fehltritt, Skandal, Instabilität, Stille, Irrtum, Dunkelheit, Schweigen, Unbeständigkeit und Verleumdungen. Umgekehrt kann Sie auf Gleiches wie oben, aber in geringerem Ausmaß hinweisen.
Jetzt können Sie die oberen Karten nacheinander deuten. Anschließend schauen Sie sich den unteren Weg an. Welcher Weg ist der stimmigere für Sie? Das entscheiden Sie selbst. Oft fühlt man sich zum einen Weg deutlich mehr hingegzogen als zum anderen. Hören Sie auf Ihr Gefühl.
Prinzessin der Schwerter Dies ist die Ausgangssituation für Weg A (Karte 3):

Sie haben als erste Karte "Prinzessin der Schwerter" aufgedeckt. Die Hauptbedeutung dieser Tarotkarte ist: Starker Charatker, Wagemut und Aufrichtigkeit. Sie bedeutet allgemein: Bewältigung materieller Schwierigkeiten. Körperliche und sexuelle Attraktivität.

Die Karte "Prinzessin der Schwerter" steht auch für Magnetische Anziehung. Wunsch nach Luxus und Geld. Umgekehrt kann Sie auf Feigheit. Keuscheit. Schlechter Ruf. Teuere Geliebte. Betrug in der Liebe. Schlechter Einfluss von einer Frau. Charakterlosigkeit hinweisen.
5 der Schwerter So geht es auf diesem Weg weiter (Karte 1):

Sie haben als erste Karte "5 der Schwerter" aufgedeckt. Die Hauptbedeutung dieser Tarotkarte ist: Bittere Erfahrung, Pech und Rache. Sie bedeutet allgemein: Sich konsequent verhalten. Sich wehren. Abrechnung. Umkehrung des Schicksals.

Die Karte "5 der Schwerter" steht auch für Abbau, Zerstörung, Widerruf, Infamie, Unehre, Verlust. Umgekehrt kann Sie auf Bestattung und Trauer, Diebstahl, Korruption und Verführung hinweisen.
9 der Stäbe Weg A wird Sie dorthin bringen (Karte 5):

Sie haben als erste Karte "9 der Stäbe" aufgedeckt. Die Hauptbedeutung dieser Tarotkarte ist: Achtsamkeit, Misstrauen und Wachsamkeit. Sie bedeutet allgemein: Sich bedeckt halten. Sich bedroht fühlen. Grenzen setzen. Die Karte bedeutet Stärke, wenn man angegriffen wird.

Die Karte "9 der Stäbe" steht auch für Mut, Verzögerung, Vertagung. Umgekehrt kann Sie auf Hindernisse und Unglück hinweisen.
Page der Kelche Dies ist die Ausgangssituation für Weg B (Karte 4):

Sie haben als erste Karte "Page der Kelche" aufgedeckt. Die Hauptbedeutung dieser Tarotkarte ist: Aussöhnung, Freude und Entgegenkommen. Sie bedeutet allgemein: Leicht ein Herz erobern. Ein schöner Flirt. Oft aber nur oberflächliche Gefühle.

Die Karte "Page der Kelche" steht auch für Gute Nachricht, Reflexion, Offenheit, Poesie, Zärtlichkeit, Idealismus und Meditation. Umgekehrt kann Sie auf Schlechte Nachrichten, Verführung, Täuschung und Künstlichkeit hinweisen.
Ritter der Schwerter So geht es auf diesem Weg weiter (Karte 2):

Sie haben als erste Karte "Ritter der Schwerter" aufgedeckt. Die Hauptbedeutung dieser Tarotkarte ist: Abkühlung, Auseinandersetzung und Mut. Sie bedeutet allgemein: Streitigkeiten und Ärger. Unangebrachte Aggression. Den wunden Punkt treffen. Reinen Herzens sein. Mann mit Waffen. Unruhiger Geist.
Prinz der Stäbe Weg B wird Sie dorthin bringen (Karte 6):

Sie haben als erste Karte "Prinz der Stäbe" aufgedeckt. Die Hauptbedeutung dieser Tarotkarte ist: Aktiver und dynamischer Mann, Ehrlichkeit. Sie bedeutet allgemein: Sie treffen einen stolzen, lebendigen und aktiven Mann mit Dynamik und Weitblick. Verheirateter Mann. Nachricht über ein unerwartetes Erbe. Die Karte deutet immer auf Ehrlichkeit.

Die Karte "Prinz der Stäbe" steht auch für Dunkel, feurig, geschmeidig, lebhaft, leidenschaftlich, edel, freundlich und gewissenhaft. Umgekehrt kann Sie auf Gut, aber streng. Streng aber tolerant hinweisen.
Die interessantesten Karten dieser Tarot-Legung sind die 5 und die 6. Sie bekommen damit Hinweise, welche Entwicklungen es langfristig geben wird. Bei der Legung "Das Entscheidungsspiel" wird keine Quintessenz-Karte berechnet. Da der Weg sich schon deutlich vor Ihnen abzeichnet.