₪₪₪   Tarot Legung - Das Entscheidungsspiel   ₪₪₪

Karte 7
2 der Stäbe

2 der Stäbe

Neutralität, Gefühlsleere
Karte 3
Die Welt

Die Welt

Vollendung, Reife und Selbsterkenntnis


Karte 4
6 der Münzen

6 der Münzen

Hilfe, Geben und Nehmen
Karte 1
Der Hierophant

Der Hierophant

Enthüller der heiligen Geheimnisse, Gottvertrauen und Güte











Karte 2
Die Mäßigkeit

Die Mäßigkeit

Gesundheit, richtiges Maß, Alltag und Ruhe
Karte 5
Der Teufel

Der Teufel

Angst, Versuchung, Misstrauen und Eifersucht

















Karte 6
Page der Schwerter

Page der Schwerter

Angriff, Kampf und Kritik
Hallo,

Wenn Sie vor der Frage stehen, wie Sie sich entscheiden sollen, dann kann die Befragung der Tarot-Karten oftmals hilfreich sein. Es können zwar keine ja/nein Fragen beantwortet werden, aber das Tarot kann Ihnen helfen Tendenzen zu erkennen. Mit der Legung "Entscheidungsspiel" werden Ihnen zwei unterschiedliche Wege aufgezeigt. Letztendlich entscheiden Sie, welches der bessere Weg für Sie ist.
  • Der erste Weg wird durch die erste, dritte und fünfte Karte veranschaulicht.
    Ihre Karten: Der Hierophant, Die Welt und Der Teufel
  • Die Karten 2, 4 und 6 geben Aufschluss über den alternativen zweiten Weg.
    Ihre Karten: Die Mäßigkeit, 6 der Münzen und Page der Schwerter
  • Die Karte Nummer 7 steht für die Ausgangssituation Ihrer Frage.
    Ihre Karte: 2 der Stäbe
2 der Stäbe Die Karte Nummer 7 symbolisiert die Ausgangslage. Aus ihr wird deutlich, wie es zu dieser Frage gekommen ist.

Sie haben als erste Karte "2 der Stäbe" aufgedeckt. Die Hauptbedeutung dieser Tarotkarte ist: Neutralität, Gefühlsleere. Sie bedeutet allgemein: Eine Sache aus der Distanz betrachten. Sich an den Rand stellen. Sehnsucht nach Gefühlen. Widersprüchliche Karte.

Die Karte "2 der Stäbe" steht auch für Reichtum, Glück, Pracht, Krankheit, Ärger, Trauer, Kränkung. Umgekehrt kann Sie auf Überraschung, Wunder, Verzauberung, Emotion, Ärger, Angst hinweisen.
Jetzt können Sie die oberen Karten nacheinander deuten. Anschließend schauen Sie sich den unteren Weg an. Welcher Weg ist der stimmigere für Sie? Das entscheiden Sie selbst. Oft fühlt man sich zum einen Weg deutlich mehr hingegzogen als zum anderen. Hören Sie auf Ihr Gefühl.
Die Welt Dies ist die Ausgangssituation für Weg A (Karte 3):

Sie haben als erste Karte "Die Welt" aufgedeckt. Die Hauptbedeutung dieser Tarotkarte ist: Vollendung, Reife und Selbsterkenntnis. Sie bedeutet allgemein: Das Ganze. Das eigene Handeln gutheißen. Zu Einheit und Reife gelangen. Sich entfalten und Erfüllung finden. Der Realität ins Auge sehen.

Die Karte "Die Welt" steht auch für Gesicherter Erfolg, Lohn, Auswanderung, Ortswechsel, Fortschritt, Lösung, Sieg, Vollkommenheit, Reisen und Beständigkeit. Umgekehrt kann Sie auf Trägheit. Unveränderlichkeit. Stagnation. Dauerhaftigkeit und Flucht hinweisen.
Der Hierophant So geht es auf diesem Weg weiter (Karte 1):

Sie haben als erste Karte "Der Hierophant" aufgedeckt. Die Hauptbedeutung dieser Tarotkarte ist: Enthüller der heiligen Geheimnisse, Gottvertrauen und Güte. Sie bedeutet allgemein: Eine Moral erkennen. Beistand höherer Mächte bekommen. Einen guten Lehrer finden. Spirituelle Reife. Mitfühlend und barmherzig sein.

Die Karte "Der Hierophant" steht auch für Treue, Berufung, Ehe, Allianz und Barmherzigkeit. Umgekehrt kann Sie auf Unverständnis, Schwäche, Gefangenschaft und Knechtschaft hinweisen.
Der Teufel Weg A wird Sie dorthin bringen (Karte 5):

Sie haben als erste Karte "Der Teufel" aufgedeckt. Die Hauptbedeutung dieser Tarotkarte ist: Angst, Versuchung, Misstrauen und Eifersucht. Sie bedeutet allgemein: Sich gefangen fühlen, den Trieben folgen, abhängig sein.

Die Karte "Der Teufel" steht auch für Gewalt, Vehemenz, Prüfung, Unterwerfung, Magie, große Anstrengung, Schicksal und Kraft. Umgekehrt kann Sie auf Verhängnis, Schwäche, Kleinlichkeit und Blindheit hinweisen.
6 der Münzen Dies ist die Ausgangssituation für Weg B (Karte 4):

Sie haben als erste Karte "6 der Münzen" aufgedeckt. Die Hauptbedeutung dieser Tarotkarte ist: Hilfe, Geben und Nehmen. Sie bedeutet allgemein: Gleichgewicht zwischen Geben und Nehmen. Unterstützung finden. Großzügig sein. Jetzt kommt eine angenehme Zeit.

Die Karte "6 der Münzen" steht auch für Geschenke, Freude, Aufmerksamkeit, Wachsamkeit, Wohlstand, angenehme Erinnerungen. Umgekehrt kann Sie auf Verlangen, Habgier, Neid, Eifersucht, Druck, Illusion hinweisen.
Die Mäßigkeit So geht es auf diesem Weg weiter (Karte 2):

Sie haben als erste Karte "Die Mäßigkeit" aufgedeckt. Die Hauptbedeutung dieser Tarotkarte ist: Gesundheit, richtiges Maß, Alltag und Ruhe. Sie bedeutet allgemein: Abwägen von Prioritäten. Gesundes und harmonisches Leben. Den Mittelweg finden. Widerstreitende Interessen.
Page der Schwerter Weg B wird Sie dorthin bringen (Karte 6):

Sie haben als erste Karte "Page der Schwerter" aufgedeckt. Die Hauptbedeutung dieser Tarotkarte ist: Angriff, Kampf und Kritik. Sie bedeutet allgemein: Sich einer Sache stellen. Aufforderung zum Kampf. Sich seiner Verletzlichkeit bewusst werden. Eine geschmeidige, aktive Figur. Diplomat sein unter schwierigen Bedingungen.

Die Karte "Page der Schwerter" steht auch für Autoritäten, Wachsamkeit, Spionage, Bote und Abgesandter. Umgekehrt kann Sie auf Etwas Unvorhergesehes, unvorbereiteter Zustand, plötzliche Krankheit, erstaunliche Nachrichten hinweisen.
Die interessantesten Karten dieser Tarot-Legung sind die 5 und die 6. Sie bekommen damit Hinweise, welche Entwicklungen es langfristig geben wird. Bei der Legung "Das Entscheidungsspiel" wird keine Quintessenz-Karte berechnet. Da der Weg sich schon deutlich vor Ihnen abzeichnet.