₪₪₪   Tarot Legung - Das Entscheidungsspiel   ₪₪₪

Karte 7
8 der Münzen

8 der Münzen

Eifer, Anfang und Planung
Karte 3
10 der Kelche

10 der Kelche

Freundschaft, Familie und gemeinsames Glück


Karte 4
9 der Stäbe

9 der Stäbe

Achtsamkeit, Misstrauen und Wachsamkeit
Karte 1
Der Turm

Der Turm

Umbruch, stürmische Veränderungen und Auseinandersetzung











Karte 2
Der Herrscher

Der Herrscher

Stärke, Kraft und Verwirklichung
Karte 5
5 der Münzen

5 der Münzen

Entbehrung, Armut und Einsamkeit

















Karte 6
Page der Stäbe

Page der Stäbe

Neuigkeit, Angebot
Hallo,

Wenn Sie vor der Frage stehen, wie Sie sich entscheiden sollen, dann kann die Befragung der Tarot-Karten oftmals hilfreich sein. Es können zwar keine ja/nein Fragen beantwortet werden, aber das Tarot kann Ihnen helfen Tendenzen zu erkennen. Mit der Legung "Entscheidungsspiel" werden Ihnen zwei unterschiedliche Wege aufgezeigt. Letztendlich entscheiden Sie, welches der bessere Weg für Sie ist.
  • Der erste Weg wird durch die erste, dritte und fünfte Karte veranschaulicht.
    Ihre Karten: Der Turm, 10 der Kelche und 5 der Münzen
  • Die Karten 2, 4 und 6 geben Aufschluss über den alternativen zweiten Weg.
    Ihre Karten: Der Herrscher, 9 der Stäbe und Page der Stäbe
  • Die Karte Nummer 7 steht für die Ausgangssituation Ihrer Frage.
    Ihre Karte: 8 der Münzen
8 der Münzen Die Karte Nummer 7 symbolisiert die Ausgangslage. Aus ihr wird deutlich, wie es zu dieser Frage gekommen ist.

Sie haben als erste Karte "8 der Münzen" aufgedeckt. Die Hauptbedeutung dieser Tarotkarte ist: Eifer, Anfang und Planung. Sie bedeutet allgemein: Etwas langsam angehen lassen. Guten Aussichten schrittweise näher kommen. Ehe mit einer fairen Frau. Ein junger Mann in der Wirtschaft, der Beziehungen hat. Ein dunkles Mädchen.

Die Karte "8 der Münzen" steht auch für Arbeit, Beschäftigung, Inbetriebnahme, handwerkliches Können, Geschick. Umgekehrt kann Sie auf Sinnentleerter Ehrgeiz, Eitelkeit, Habgier, Wucher. Kann auch auf Fähigkeiten hindeuten, die List und Intrige begünstigen hinweisen.
Jetzt können Sie die oberen Karten nacheinander deuten. Anschließend schauen Sie sich den unteren Weg an. Welcher Weg ist der stimmigere für Sie? Das entscheiden Sie selbst. Oft fühlt man sich zum einen Weg deutlich mehr hingegzogen als zum anderen. Hören Sie auf Ihr Gefühl.
10 der Kelche Dies ist die Ausgangssituation für Weg A (Karte 3):

Sie haben als erste Karte "10 der Kelche" aufgedeckt. Die Hauptbedeutung dieser Tarotkarte ist: Freundschaft, Familie und gemeinsames Glück. Sie bedeutet allgemein: Sie erreichen Ihr Ziel. Es zeichnet sich eine hoffnungsvolle Zukunft ab. Guter Ausgang. Menschliche Liebe und Freundschaft. Ende harter Zeiten.

Die Karte "10 der Kelche" steht auch für Zugehörigkeit, Zusammensein, Zufriedenheit, Ruhe des Herzens, Harmonie und gute Beziehungen. Umgekehrt kann Sie auf Falsche Herzlichkeit, Empörung und Gewalt hinweisen.
Der Turm So geht es auf diesem Weg weiter (Karte 1):

Sie haben als erste Karte "Der Turm" aufgedeckt. Die Hauptbedeutung dieser Tarotkarte ist: Umbruch, stürmische Veränderungen und Auseinandersetzung. Sie bedeutet allgemein: Die alten Strukturen brechen zusammen. Befreiung und neue Herausforderungen. Haus des Lebens, wenn das Böse darin herrscht. Der Turm deutet insbesondere auf unvorhergesehene Ereignisse.

Die Karte "Der Turm" steht auch für Materialisierung des Geistigen, Unruhe, Kummer, Not, Armut, Schande, Täuschung, Zusammenbruch, Unerwartetes, Gefahr, Verderben, Zerstörung, Unglück, Enttäuschung und Ruin. Umgekehrt kann Sie auf Bedeutung wie oben, aber in geringerem Ausmaß hinweisen.
5 der Münzen Weg A wird Sie dorthin bringen (Karte 5):

Sie haben als erste Karte "5 der Münzen" aufgedeckt. Die Hauptbedeutung dieser Tarotkarte ist: Entbehrung, Armut und Einsamkeit. Sie bedeutet allgemein: In einer Krise stecken. Angst vor Verlusten. Sich ausgegrenzt fühlen. Aber auch glückliche Ehe, Erfolg im Unternehmen.

Die Karte "5 der Münzen" steht auch für Liebe, Liebhaber, Ehefrau, Ehemann, Freund, Erbe, Vermächtnis, Geschenk. Umgekehrt kann Sie auf Chaos, Ruin, Zwietracht. Rückkehr von Verwandten, die man lange nicht gesehen hat hinweisen.
9 der Stäbe Dies ist die Ausgangssituation für Weg B (Karte 4):

Sie haben als erste Karte "9 der Stäbe" aufgedeckt. Die Hauptbedeutung dieser Tarotkarte ist: Achtsamkeit, Misstrauen und Wachsamkeit. Sie bedeutet allgemein: Sich bedeckt halten. Sich bedroht fühlen. Grenzen setzen. Die Karte bedeutet Stärke, wenn man angegriffen wird.

Die Karte "9 der Stäbe" steht auch für Mut, Verzögerung, Vertagung. Umgekehrt kann Sie auf Hindernisse und Unglück hinweisen.
Der Herrscher So geht es auf diesem Weg weiter (Karte 2):

Sie haben als erste Karte "Der Herrscher" aufgedeckt. Die Hauptbedeutung dieser Tarotkarte ist: Stärke, Kraft und Verwirklichung. Sie bedeutet allgemein: Dinge werden stabil. Sie erhalten Kontrolle. Sie können sich durchsetzen. Eine großartige Person.
Page der Stäbe Weg B wird Sie dorthin bringen (Karte 6):

Sie haben als erste Karte "Page der Stäbe" aufgedeckt. Die Hauptbedeutung dieser Tarotkarte ist: Neuigkeit, Angebot. Sie bedeutet allgemein: Eine spannende Chance ergreifen. Aufforderung, etwas zu machen. Günstiges Zeugnis. Ein gefährlicher Konkurrent.

Die Karte "Page der Stäbe" steht auch für Dunkler junger Mann, treu, ein Liebhaber, ein Gesandter, ein Bote. Umgekehrt kann Sie auf Ankündigungen, schlechte Nachrichten, Unentschlossenheit, Instabilität hinweisen.
Die interessantesten Karten dieser Tarot-Legung sind die 5 und die 6. Sie bekommen damit Hinweise, welche Entwicklungen es langfristig geben wird. Bei der Legung "Das Entscheidungsspiel" wird keine Quintessenz-Karte berechnet. Da der Weg sich schon deutlich vor Ihnen abzeichnet.