₪₪₪   Tarot Legung - Das Entscheidungsspiel   ₪₪₪

Karte 7
9 der Münzen

9 der Münzen

Erfolg, günstiger Moment und Leistung
Karte 3
Die Gerechtigkeit

Die Gerechtigkeit

Gesundes Urteilsvermögen, Abwägen nach allen Seiten und gerechtes Handeln


Karte 4
Prinzessin der Stäbe

Prinzessin der Stäbe

Eine virtuose, künstlerische und leidenschaftliche Frau
Karte 1
10 der Schwerter

10 der Schwerter

Ende, Depression und Abbruch











Karte 2
Ass der Münzen

Ass der Münzen

Möglichkeiten und Chancen auf Gesundheit, Materielles und Beständigkeit
Karte 5
3 der Kelche

3 der Kelche

Feiern, Dankbarkeit und glücklicher Ausgang

















Karte 6
2 der Kelche

2 der Kelche

Friedensangebot, Freundschaft und Beziehung
Hallo,

Wenn Sie vor der Frage stehen, wie Sie sich entscheiden sollen, dann kann die Befragung der Tarot-Karten oftmals hilfreich sein. Es können zwar keine ja/nein Fragen beantwortet werden, aber das Tarot kann Ihnen helfen Tendenzen zu erkennen. Mit der Legung "Entscheidungsspiel" werden Ihnen zwei unterschiedliche Wege aufgezeigt. Letztendlich entscheiden Sie, welches der bessere Weg für Sie ist.
  • Der erste Weg wird durch die erste, dritte und fünfte Karte veranschaulicht.
    Ihre Karten: 10 der Schwerter, Die Gerechtigkeit und 3 der Kelche
  • Die Karten 2, 4 und 6 geben Aufschluss über den alternativen zweiten Weg.
    Ihre Karten: Ass der Münzen, Prinzessin der Stäbe und 2 der Kelche
  • Die Karte Nummer 7 steht für die Ausgangssituation Ihrer Frage.
    Ihre Karte: 9 der Münzen
9 der Münzen Die Karte Nummer 7 symbolisiert die Ausgangslage. Aus ihr wird deutlich, wie es zu dieser Frage gekommen ist.

Sie haben als erste Karte "9 der Münzen" aufgedeckt. Die Hauptbedeutung dieser Tarotkarte ist: Erfolg, günstiger Moment und Leistung. Sie bedeutet allgemein: Die Gunst des Augenblicks nutzen. Handeln zum richtigen Zeitpunkt. Dem Glück vertrauen. Gutes Omen.

Die Karte "9 der Münzen" steht auch für Sicherheit, Einsicht, Realisierung. Gute Geschäfte und Hoffnungen. Prompte Erfüllung dessen, was Nachbarkarten andeuten. Umgekehrt kann Sie auf Gaunerei, Täuschung, erfolgloses Projekt, Arglist, Vergeblichkeit hinweisen.
Jetzt können Sie die oberen Karten nacheinander deuten. Anschließend schauen Sie sich den unteren Weg an. Welcher Weg ist der stimmigere für Sie? Das entscheiden Sie selbst. Oft fühlt man sich zum einen Weg deutlich mehr hingegzogen als zum anderen. Hören Sie auf Ihr Gefühl.
Die Gerechtigkeit Dies ist die Ausgangssituation für Weg A (Karte 3):

Sie haben als erste Karte "Die Gerechtigkeit" aufgedeckt. Die Hauptbedeutung dieser Tarotkarte ist: Gesundes Urteilsvermögen, Abwägen nach allen Seiten und gerechtes Handeln. Sie bedeutet allgemein: Neutral sein, objektiv und fair handeln, Streit schlichten.

Die Karte "Die Gerechtigkeit" steht auch für Richtigkeit, Redlichkeit, Bewusstheit, Zutrauen, Entschlossenheit, Tatkraft, Unerschütterlichkeit, Stärke, moralische Prinzipien, Ordnung, Ausgewogenheit, Gesetz der Gerechtigkeit und Mut. Umgekehrt kann Sie auf Rechtliche Komplikationen, Bigotterie, Befangenheit, übermäßige Strenge, Vorurteile, Machtmissbrauch und Despotismus hinweisen.
10 der Schwerter So geht es auf diesem Weg weiter (Karte 1):

Sie haben als erste Karte "10 der Schwerter" aufgedeckt. Die Hauptbedeutung dieser Tarotkarte ist: Ende, Depression und Abbruch. Sie bedeutet allgemein: Einen Schlussstrich ziehen. Etwas Grundlegendes ändern. Am Boden liegen.

Die Karte "10 der Schwerter" steht auch für Schmerzen, Leiden, Tränen, Trauer, Trostlosigkeit. Umgekehrt kann Sie auf Vorteil, Gewinn, Erfolg - aber nicht dauerhaft. Macht und Behörde. Sieg mit hohem Preis hinweisen.
3 der Kelche Weg A wird Sie dorthin bringen (Karte 5):

Sie haben als erste Karte "3 der Kelche" aufgedeckt. Die Hauptbedeutung dieser Tarotkarte ist: Feiern, Dankbarkeit und glücklicher Ausgang. Sie bedeutet allgemein: Frohsinn und sich verbunden fühlen. Freude und Glück. Materielles in Hülle und Fülle. Günstig für Unternehmungen.

Die Karte "3 der Kelche" steht auch für Perfektion, Heiterkeit, Sieg, Erfüllung, Trost, Heilung und Sinnesfreuden. Umgekehrt kann Sie auf Ende, Leistung, Aufgabe hinweisen.
Prinzessin der Stäbe Dies ist die Ausgangssituation für Weg B (Karte 4):

Sie haben als erste Karte "Prinzessin der Stäbe" aufgedeckt. Die Hauptbedeutung dieser Tarotkarte ist: Eine virtuose, künstlerische und leidenschaftliche Frau. Sie bedeutet allgemein: Gut geneigte freundliche Frau. Liebe zum Geld. Liebe zur Kunst. Schmeichelei. Wunsch nach Luxus.

Die Karte "Prinzessin der Stäbe" steht auch für Sinnlichkeit, wirkliche Tugend und Egoismus. Umgekehrt kann Sie auf Langeweile, vorgetäuschte Freude, Unehrlichkeit und Betrug hinweisen.
Ass der Münzen So geht es auf diesem Weg weiter (Karte 2):

Sie haben als erste Karte "Ass der Münzen" aufgedeckt. Die Hauptbedeutung dieser Tarotkarte ist: Möglichkeiten und Chancen auf Gesundheit, Materielles und Beständigkeit. Sie bedeutet allgemein: Chance auf materielle Erfolge. Geschäftssinn, Kreativität und gute Einfälle. Längerfristige Angelegenheiten können begonnen werden.
2 der Kelche Weg B wird Sie dorthin bringen (Karte 6):

Sie haben als erste Karte "2 der Kelche" aufgedeckt. Die Hauptbedeutung dieser Tarotkarte ist: Friedensangebot, Freundschaft und Beziehung. Sie bedeutet allgemein: Konflikte austragen, Frieden schließen und Streitigkeiten beenden. Die Wechselbeziehung der Geschlechter. Das Verlangen, das durch die Natur geheiligt wird. Vereinigung zweier Seelen. Romantische Beziehung.

Die Karte "2 der Kelche" steht auch für Liebe, Leidenschaft, Verwandtschaft, Kongruenz und Sympathie. Umgekehrt kann Sie auf Enttäuschung, Habgier, Eifersucht hinweisen.
Die interessantesten Karten dieser Tarot-Legung sind die 5 und die 6. Sie bekommen damit Hinweise, welche Entwicklungen es langfristig geben wird. Bei der Legung "Das Entscheidungsspiel" wird keine Quintessenz-Karte berechnet. Da der Weg sich schon deutlich vor Ihnen abzeichnet.