₪₪₪   Tarot Legung - Das Entscheidungsspiel   ₪₪₪

Karte 7
9 der Kelche

9 der Kelche

Zufriedenheit, Sicherheit und Vorsorge
Karte 3
Ritter der Stäbe

Ritter der Stäbe

Abenteuerlust, Erlebnishunger und Herausforderungen


Karte 4
Prinzessin der Münzen

Prinzessin der Münzen

Offenheit, Fröhlichkeit und Genuss
Karte 1
Der Gehängte

Der Gehängte

Ruhe, Überdenken und Umkehr











Karte 2
Ass der Münzen

Ass der Münzen

Möglichkeiten und Chancen auf Gesundheit, Materielles und Beständigkeit
Karte 5
Ass der Stäbe

Ass der Stäbe

Möglichkeiten und Chancen auf Heldentum, Vitalität und Initiative

















Karte 6
Ritter der Münzen

Ritter der Münzen

Beständigkeit, Vorteil und Gewinn
Hallo,

Wenn Sie vor der Frage stehen, wie Sie sich entscheiden sollen, dann kann die Befragung der Tarot-Karten oftmals hilfreich sein. Es können zwar keine ja/nein Fragen beantwortet werden, aber das Tarot kann Ihnen helfen Tendenzen zu erkennen. Mit der Legung "Entscheidungsspiel" werden Ihnen zwei unterschiedliche Wege aufgezeigt. Letztendlich entscheiden Sie, welches der bessere Weg für Sie ist.
  • Der erste Weg wird durch die erste, dritte und fünfte Karte veranschaulicht.
    Ihre Karten: Der Gehängte, Ritter der Stäbe und Ass der Stäbe
  • Die Karten 2, 4 und 6 geben Aufschluss über den alternativen zweiten Weg.
    Ihre Karten: Ass der Münzen, Prinzessin der Münzen und Ritter der Münzen
  • Die Karte Nummer 7 steht für die Ausgangssituation Ihrer Frage.
    Ihre Karte: 9 der Kelche
9 der Kelche Die Karte Nummer 7 symbolisiert die Ausgangslage. Aus ihr wird deutlich, wie es zu dieser Frage gekommen ist.

Sie haben als erste Karte "9 der Kelche" aufgedeckt. Die Hauptbedeutung dieser Tarotkarte ist: Zufriedenheit, Sicherheit und Vorsorge. Sie bedeutet allgemein: Materielle Dinge haben sich vorteilhaft entwickelt. Sie können sich sicher fühlen.

Die Karte "9 der Kelche" steht auch für Sichere Zukunft, Sieg, Erfolg und Vorteil. Umgekehrt kann Sie auf Wahrheit, Treue und Freiheit hinweisen.
Jetzt können Sie die oberen Karten nacheinander deuten. Anschließend schauen Sie sich den unteren Weg an. Welcher Weg ist der stimmigere für Sie? Das entscheiden Sie selbst. Oft fühlt man sich zum einen Weg deutlich mehr hingegzogen als zum anderen. Hören Sie auf Ihr Gefühl.
Ritter der Stäbe Dies ist die Ausgangssituation für Weg A (Karte 3):

Sie haben als erste Karte "Ritter der Stäbe" aufgedeckt. Die Hauptbedeutung dieser Tarotkarte ist: Abenteuerlust, Erlebnishunger und Herausforderungen. Sie bedeutet allgemein: Ungeduldiges und unüberlegtes Vorgehen. Jemanden oder etwas erobern. Anstifter, leicht provozierbar. Leicht zu verärgern. Genießt Kampf und Auseinandersetzung. Neigung zu Rechthaberei und Paranoia. Tendenz, zu viel des Guten zu tun.

Die Karte "Ritter der Stäbe" steht auch für Abreise, Abwesenheit, Flucht, Auswanderung, Ehrgeiz, Antrieb und Risikobereitschaft. Umgekehrt kann Sie auf Abbruch, Unterbrechung, Zwietracht hinweisen.
Der Gehängte So geht es auf diesem Weg weiter (Karte 1):

Sie haben als erste Karte "Der Gehängte" aufgedeckt. Die Hauptbedeutung dieser Tarotkarte ist: Ruhe, Überdenken und Umkehr. Sie bedeutet allgemein: Sich hilflos fühlen. Opfer bringen und Dinge neu betrachten. Licht ins Dunkel bringen. Die Dinge stehen auf dem Kopf.

Die Karte "Der Gehängte" steht auch für Erwachen, Weisheit, Neuorientierung, Umsicht, Prüfungen, Eingebung, Prophezeiung, Einsicht und Intuition. Umgekehrt kann Sie auf Stillstand, Unzufriedenheit, Aufschub, Übergang, Verzicht, Verlassenheit, Opfer, Selbstbezogenheit und Verschleierung hinweisen.
Ass der Stäbe Weg A wird Sie dorthin bringen (Karte 5):

Sie haben als erste Karte "Ass der Stäbe" aufgedeckt. Die Hauptbedeutung dieser Tarotkarte ist: Möglichkeiten und Chancen auf Heldentum, Vitalität und Initiative. Sie bedeutet allgemein: Initiative ergreifen. Mit Begeisterung Schwung in eine Sache bringen. Risikobereitschaft zeigen und ein Vorhaben verwirklichen.

Die Karte "Ass der Stäbe" steht auch für Schöpfung, Erfindung, Unternehmung, Quelle, Geburt, Familie, Herkunft, Virilität, Startpunkt, Konto, Geld, Vermögen und Erbschaft. Umgekehrt kann Sie auf Herbst, Dekadenz, Ruin, Verderben, zugrunde gehen und getrübte Freude hinweisen.
Prinzessin der Münzen Dies ist die Ausgangssituation für Weg B (Karte 4):

Sie haben als erste Karte "Prinzessin der Münzen" aufgedeckt. Die Hauptbedeutung dieser Tarotkarte ist: Offenheit, Fröhlichkeit und Genuss. Sie bedeutet allgemein: Guter Gastgeber sein. Bringt Wohlbefinden ins Haus. Ihre Anwesenheit ist ein gutes Omen.

Die Karte "Prinzessin der Münzen" steht auch für Intelligenz, Hilfsbereitschaft, Mäzenatentum, Spendabel. Umgekehrt kann Sie auf Berechnung, Geiz, Neid, Verschlossenheit, Doppelbödigkeit hinweisen.
Ass der Münzen So geht es auf diesem Weg weiter (Karte 2):

Sie haben als erste Karte "Ass der Münzen" aufgedeckt. Die Hauptbedeutung dieser Tarotkarte ist: Möglichkeiten und Chancen auf Gesundheit, Materielles und Beständigkeit. Sie bedeutet allgemein: Chance auf materielle Erfolge. Geschäftssinn, Kreativität und gute Einfälle. Längerfristige Angelegenheiten können begonnen werden.
Ritter der Münzen Weg B wird Sie dorthin bringen (Karte 6):

Sie haben als erste Karte "Ritter der Münzen" aufgedeckt. Die Hauptbedeutung dieser Tarotkarte ist: Beständigkeit, Vorteil und Gewinn. Sie bedeutet allgemein: Beharrlichkeit. Betriebsame Atmosphäre. Ein nützlicher Mann. Nützlichen Entdeckungen. Besuch von einem Freund, unerwartetes Geld für den Fragenden.

Die Karte "Ritter der Münzen" steht auch für Verantwortung und Rechtschaffenheit. Umgekehrt kann Sie auf Trägheit, Faulheit, Stagnation, Entmutigung, Sorglosigkeit, tapferer Mann hinweisen.
Die interessantesten Karten dieser Tarot-Legung sind die 5 und die 6. Sie bekommen damit Hinweise, welche Entwicklungen es langfristig geben wird. Bei der Legung "Das Entscheidungsspiel" wird keine Quintessenz-Karte berechnet. Da der Weg sich schon deutlich vor Ihnen abzeichnet.