₪₪₪   Tarot Legung - Das Keltische Kreuz   ₪₪₪

Karte 5
7 der Stäbe

7 der Stäbe

Abwehr, Durchsetzung und Entschlossenheit
Karte 3
Ass der Schwerter

Ass der Schwerter

Möglichkeiten und Chancen auf Objektivität, faire Auseinandersetzung und klare Erkenntnisse Karte 1
9 der Stäbe

9 der Stäbe

Achtsamkeit, Misstrauen und Wachsamkeit
Karte 2
10 der Münzen

10 der Münzen

Erfolg, Reichtum und Stabilität
Karte 4
2 der Kelche

2 der Kelche

Friedensangebot, Freundschaft und Beziehung
Karte 6
Der Herrscher

Der Herrscher

Stärke, Kraft und Verwirklichung
Karte 10
Der Eremit

Der Eremit

Lebensweg, Weisheit und Reife
Karte 9
Die Liebenden

Die Liebenden

Liebe, Leidenschaft und Herzensentscheidung
Karte 8
Der Mond

Der Mond

Wut, Unruhe und Täuschung
Karte 7
6 der Schwerter

6 der Schwerter

Ungewisser Aufbruch, Weg und Experiment
Hallo,

Die Tarot-Legung "Keltisches Kreuz" kann Ihnen Fragen beantworten, die in größeren Zusammenhängen stehen. Es ermöglicht Ihnen einen differenzierten Einblick in Ihre jetzige Situation. Diese Legung passt für die meisten Fragen aus Beziehung, Beruf oder Geld. Es werden insgesamt 10 Karten aufgedeckt.
  • Um welches Thema es geht, sagt Ihnen die erste Karte. Sie zeigt Ihnen die Ausgangssituation.
    Ihre Karte: 9 der Stäbe
  • Die zweite Karte zeigt, was dem im Weg steht oder sich fördernd auswirkt.
    Ihre Karte: 10 der Münzen
  • Die dritte Karte weist auf Ihre bewusste Seite hin: Das wird erkannt oder gesucht.
    Ihre Karte: Ass der Schwerter
  • Was Sie fühlen, darauf gibt die vierte Karte Hinweise. Sie zeigt Ihre innere Stärke.
    Ihre Karte: 2 der Kelche
  • Karte 5 gibt Aufschluss über die Vergangenheit. Sie zeigt, wie es zu dieser Fragestellung gekommen ist. Ihre Karte: 7 der Stäbe
  • Diese Karte sagt etwas darüber, wie die nahe Zukunft aussehen wird und wie es unmittelbar weitergeht. Ihre Karte: Der Herrscher
  • Die siebte aufgedeckte Karte ist ein Symbol für Ihre Einstellung oder Ihr Gefühl. Sie zeigt Ihre Haltung zum Fragethema. Ihre Karte: 6 der Schwerter
  • Diese Karte gibt Aufschluss über die äußeren Einflüsse, die dazu kommen und darüber, wie die anderen es sehen. Bei Beziehungsfragen zeigt Ihnen die achte Karte wie Ihr Partner/Ihre Partnerin zum Thema steht. Ihre Karte: Der Mond
  • Ihre Hoffnungen und Ängste werden durch die neunte Karte symbolisiert: So erleben Sie die Situation. Ihre Karte: Die Liebenden
  • So geht es weiter: Die zehnte Karte zeigt worauf es letztendlich hinaus läuft.
    Ihre Karte: Der Eremit
7 der Stäbe Man deutet als erstes die fünfte Karte - Sie steht für die Vergangenheit.

Sie haben Karte "7 der Stäbe" aufgedeckt. Die Hauptbedeutung dieser Tarotkarte ist: Abwehr, Durchsetzung und Entschlossenheit. Sie bedeutet allgemein: Eine bessere Position erkämpfen. Den eigenen Standpunkt durchsetzen. Sich einem Konflikt stellen. Karte der Tapferkeit und des Erfolgs.

Die Karte "7 der Stäbe" steht auch für Diskussion, wortreicher Streit, Verhandlungen, Krieg, Handel, Tausch, Wettbewerb. Umgekehrt kann Sie auf Ratlosigkeit, Verlegenheit, Angst. Warnung gegen Unentschlossenheit hinweisen.
Die Liebenden Anschließend verdeutlicht Ihnen die 9. Karte, welche Erwartungen, Hoffnungen und/oder Ängste die Fragende/der Fragende hat.

Sie haben Karte "Die Liebenden" aufgedeckt. Die Hauptbedeutung dieser Tarotkarte ist: Liebe, Leidenschaft und Herzensentscheidung. Sie bedeutet allgemein: Entscheiden Sie sich frei, aus vollem Herzen und mit einem klaren "Ja". Liebe geben und geliebt werden. Unterschiede überwinden. Ein erfülltes Leben. Schwierigkeiten überstehen.

Die Karte "Die Liebenden" steht auch für Ehe, Schönheit, Erfüllung von Wünschen, Vertrauen, Versuchung, Prüfung, Vollkommenheit und Verbundenheit. Umgekehrt kann Sie auf Frustration, Widrigkeiten aller Art und Versagen hinweisen.
9 der Stäbe Die Karte Nummer 1 spiegelt Ihnen die Ausgangssituation und den Impuls (Karte 2), der damit verbunden ist.

Sie haben Karte "9 der Stäbe" aufgedeckt. Die Hauptbedeutung dieser Tarotkarte ist: Achtsamkeit, Misstrauen und Wachsamkeit. Sie bedeutet allgemein: Sich bedeckt halten. Sich bedroht fühlen. Grenzen setzen. Die Karte bedeutet Stärke, wenn man angegriffen wird.

Die Karte "9 der Stäbe" steht auch für Mut, Verzögerung, Vertagung. Umgekehrt kann Sie auf Hindernisse und Unglück hinweisen.
10 der Münzen Ob dieser Impuls eher fördernd oder eher bremsend ist, sagt Ihnen die Karte Nummer 2.

Sie haben Karte "10 der Münzen" aufgedeckt. Die Hauptbedeutung dieser Tarotkarte ist: Erfolg, Reichtum und Stabilität. Sie bedeutet allgemein: Sicherheit und Wohlstand. Erkennen Sie die Fülle, die Sie umgibt. Verborgene Schätze finden. Bei einem männlichen Fragenden, eine gute Ehe. Glückliche Gelegenheit. Manchmal Geschenk oder Mitgift. Rente.

Die Karte "10 der Münzen" steht auch für Familienangelegenheiten, Erfolg über alle Erwartungen. Umgekehrt kann Sie auf Chance, Verhängnis, Verlust, Raub, Spiel und Gefahr. Trauer. Ernster Streit hinweisen.
Ass der Schwerter Wenn Sie jetzt die dritte Karte anschauen, dann sehen Sie, was bewusst wahrgenommen wird.

Sie haben Karte "Ass der Schwerter" aufgedeckt. Die Hauptbedeutung dieser Tarotkarte ist: Möglichkeiten und Chancen auf Objektivität, faire Auseinandersetzung und klare Erkenntnisse. Sie bedeutet allgemein: Möglichkeit zur Erkenntnis oder zu Klärung. Chance, sich Klarheit zu verschaffen und eine Entscheidung herbei zu führen. Triumph der Gewalt. Das Ass der Schwerter ist eine Karte von großer Kraft.

Die Karte "Ass der Schwerter" steht auch für Triumph in der Liebe wie im Hass, Eroberung, großer Wohlstand oder großes Elend. Umgekehrt kann Sie auf Gleiches wie oben, aber die Ergebnisse sind katastrophal. Geburt, Vermehrung, Vielfalt, Heirat hinweisen.
2 der Kelche Karte 4 weist auf Ihre Gefühle hin. Sind die Karten 3 und 4 ähnlich oder völlig gegensätzlich?

Sie haben Karte "2 der Kelche" aufgedeckt. Die Hauptbedeutung dieser Tarotkarte ist: Friedensangebot, Freundschaft und Beziehung. Sie bedeutet allgemein: Konflikte austragen, Frieden schließen und Streitigkeiten beenden. Die Wechselbeziehung der Geschlechter. Das Verlangen, das durch die Natur geheiligt wird. Vereinigung zweier Seelen. Romantische Beziehung.

Die Karte "2 der Kelche" steht auch für Liebe, Leidenschaft, Verwandtschaft, Kongruenz und Sympathie. Umgekehrt kann Sie auf Enttäuschung, Habgier, Eifersucht hinweisen.
6 der Schwerter Wie steht der Fragende zum Ausgangsthema? Darüber gibt Karte 7 Auskunft.

Sie haben Karte "6 der Schwerter" aufgedeckt. Die Hauptbedeutung dieser Tarotkarte ist: Ungewisser Aufbruch, Weg und Experiment. Sie bedeutet allgemein: Sich auf etwas Neues und Unbekanntes einlassen. Aufbruch zu neuen Ufern. Den Weg nicht kennen. Einen neuen Weg einschlagen.

Die Karte "6 der Schwerter" steht auch für Reise übers Wasser, Auswanderung, Botschaft, angenehme Reise, sich mit dem Tod vertraut machen und zweckmäßiger Weg. Umgekehrt kann Sie auf Erklärung, Liebesbeichte, Anklage, Verordnung, Entdeckung, Vision, Offenbarung hinweisen.
Der Mond In Karte 8 erkennen Sie Außeneinflüsse und Umfeld.
Sie haben Karte "Der Mond" aufgedeckt. Die Hauptbedeutung dieser Tarotkarte ist: Wut, Unruhe und Täuschung. Sie bedeutet allgemein: Ängstlich, ziellos und irritiert sein. Wieder etwas fühlen, aber unsicher damit sein. Weitergehen auf dem aktuellen Weg.

Die Karte "Der Mond" steht auch für Okkulte Kräfte, Instinkt, Heuchelei, Unbekanntes, Misstrauen, Irreführung, Fehltritt, Skandal, Instabilität, Stille, Irrtum, Dunkelheit, Schweigen, Unbeständigkeit und Verleumdungen. Umgekehrt kann Sie auf Gleiches wie oben, aber in geringerem Ausmaß hinweisen.
Der Herrscher Als letztes geben die Zukunftskarten 6 und 10 Aufschluss. Die Karte 6 weist auf die naheliegende Zukunft hin.

Sie haben Karte "Der Herrscher" aufgedeckt. Die Hauptbedeutung dieser Tarotkarte ist: Stärke, Kraft und Verwirklichung. Sie bedeutet allgemein: Dinge werden stabil. Sie erhalten Kontrolle. Sie können sich durchsetzen. Eine großartige Person.

Die Karte "Der Herrscher" steht auch für Umsetzung, Wille, Stabilität, Vernunft, Leistung, Hilfe, Autorität und Schutz. Umgekehrt kann Sie auf Wohlwollen, Mitgefühl, Verwirrung, Feinde, Behinderung und Unreife hinweisen.
Der Eremit Durch die Karte 10 bekommen Sie Hinweise auf die längerfristige Zukunft:

Sie haben Karte "Der Eremit" aufgedeckt. Die Hauptbedeutung dieser Tarotkarte ist: Lebensweg, Weisheit und Reife. Sie bedeutet allgemein: Suche nach Wahrheit und Gerechtigkeit. Sich selbst treu bleiben und mit sich im Einklang stehen. Das Leben aus der Distanz betrachten. In der Einsamkeit zu Reife gelangen. Sich des richtigen Weges versichern.

Die Karte "Der Eremit" steht auch für Fürsprache, Klugheit, Besorgtheit, Trost und Rat. Umgekehrt kann Sie auf Verschweigen, verschleiern, Politik, Angst, nicht mit Gründen versehene Vorsicht, Verheimlichung, Gaunerei, Korruption, Verrat, Verstellung, Bestechung, Irreführung und Taktik hinweisen.
Jetzt können Sie die Quintessenz berechnen:

Nachdem die Karten gelegt und gedeutet wurden, können Sie noch Ihre Quintessenz-Karte finden. Sie ergibt sich aus numerologischen Berechnungen. Addieren Sie hierzu die Werte aller Karten innerhalb Ihrer Legung und bilden Sie die Quersumme. Sie ist die Quintessenz und sagt zusammengefasst, was das Tarot Ihnen rät.

Die Hofkarten (Page, Ritter, König und Königin oder Prinz und Prinzessin) werden hierbei nicht mitgezählt, d.h. ihr Wert ist null. Alle anderen Karten zählen entsprechend ihrem Wert, Asse jeweils eins. Im Rider-Waite Tarot muss man dabei auf die Vertauschung der Zahlenwerte Gerechtigkeit und Kraft achten. Gerechtigkeit wird mit 8 und Kraft mit 11 berechnet. Erhält man bei der Zwischenberechung eine Zahl zwischen 9 und 22, dann ergänzt die dazugehörige Karte den Rat des Tarot.

In Ihrem Fall ergibt sich folgende numerologische Rechnung:

9 + 10 + 1 + 2 + 7 + 4 + 6 + 18 + 6 + 9 = 72 = 7 + 2 = 9

Abschließender Rat: Der Eremit →

Setzten Sie ihr Wissen bewusst ein, beziehungsweise überlegen Sie genau, bevor Sie handeln. Der wichtigste Grundsatz ist, sich selbst treu zu bleiben