₪₪₪ Tarot Legung - Das Kreuz ₪₪₪

Karte 3
9 der Stäbe
9 der Stäbe
Achtsamkeit, Misstrauen und Wachsamkeit
Karte 1
Page der Kelche
Karte 2
Das Gericht
Page der Kelche
Aussöhnung, Freude und Entgegenkommen
Das Gericht
Befreiung, Erlösung und Erneuerung
Karte 4
8 der Schwerter
8 der Schwerter
Hindernisse, Konflikte und Gefahr
Hallo,

Wenn Sie gerne erfahren möchten, wie Sie eine bestimmte Situation oder ein Thema besser einschätzen können, dann ist Das Kreuz die richtige Legung. Sie können damit auch Einzelheiten anderer Legungen genauer beleuchten. Sie haben diese vier Karten aufgedeckt:
  • Worum es geht, verdeutlicht Ihnen die erste Karte. Sie beschreibt die Ausgangslage. Ihre Karte: Page der Kelche
  • Was sollten Sie vermeiden, was ist der falsche Weg? Das sagt Ihnen die zweite Karte. Ihre Karte: Das Gericht
  • Die dritte Karte führt Sie in die richtige Richtung. Ihnen wird verdeutlicht, was Sie tun können und wie der Rat des Tarot lautet. Ihre Karte: 9 der Stäbe
  • Die vierte Karte zeigt Ihnen die Lösung und den Weg dorthin. Ihre Karte: 8 der Schwerter
Page der Kelche Worum es geht, verdeutlicht Ihnen die erste Karte. Sie beschreibt die Ausgangslage.

Sie haben als erste Karte "Page der Kelche" aufgedeckt. Die Hauptbedeutung dieser Tarotkarte ist: Aussöhnung, Freude und Entgegenkommen. Sie bedeutet allgemein: Leicht ein Herz erobern. Ein schöner Flirt. Oft aber nur oberflächliche Gefühle.

Die Karte "Page der Kelche" steht auch für Gute Nachricht, Reflexion, Offenheit, Poesie, Zärtlichkeit, Idealismus und Meditation. Umgekehrt kann Sie auf Schlechte Nachrichten, Verführung, Täuschung und Künstlichkeit hinweisen.
Das Gericht Was sollten Sie vermeiden, was ist der falsche Weg? Das sagt Ihnen die zweite Karte. Achten Sie genau auf die unterschiedlichen Aussagen der zweiten und dritten Karte.

Als zweite Karte haben Sie "Das Gericht" aufgedeckt. Die Hauptbedeutung dieser Tarotkarte ist: Befreiung, Erlösung und Erneuerung. Sie bedeutet allgemein: Eine Entscheidung treffen. Änderung der Position. Lösungen finden. Die Rettung ist in Sicht. Etwas Vergessenes wieder neu beginnen. Nach innen schauen.

Die Karte "Das Gericht" steht auch für Urteil, Mut, Verjüngung, Wiedergeburt, Aufstieg, Veränderung, Ergebnis, Einfachheit und Entschluss. Umgekehrt kann Sie auf Schwäche, Feigheit und Vereinfachung hinweisen.
9 der Stäbe Die dritte Karte führt Sie in die richtige Richtung. Ihnen wird verdeutlicht, was Sie tun können und wie der Rat des Tarot lautet. Es kann auch passieren, dass Ihnen diese Ratschläge eher unangenehm sind.

Sie haben als dritte Karte "9 der Stäbe" gezogen. Die Hauptbedeutung dieser Tarotkarte ist: Achtsamkeit, Misstrauen und Wachsamkeit. Sie bedeutet allgemein: Sich bedeckt halten. Sich bedroht fühlen. Grenzen setzen. Die Karte bedeutet Stärke, wenn man angegriffen wird.

Die Karte "9 der Stäbe" steht auch für Mut, Verzögerung, Vertagung. Umgekehrt kann Sie auf Hindernisse und Unglück hinweisen.
8 der Schwerter Die vierte Karte zeigt Ihnen die Lösung und den Weg dorthin.

Ihre vierte aufgedeckte Karte ist "8 der Schwerter". Die Hauptbedeutung dieser Tarotkarte ist: Hindernisse, Konflikte und Gefahr. Sie bedeutet allgemein: Aufforderung an den Fragenden, etwas zu ändern. Sich in die Ecke gedrängt fühlen. Engpass überwinden. Sich befreien.

Die Karte "8 der Schwerter" steht auch für Schlechte Nachrichten, Gewalt, Verdruss, Krise, Tadel, Einengung, Verleumdung, Verrat, Krankheit, sexuelle Probleme und Skandal. Umgekehrt kann Sie auf Abenteuer, Opposition, Verhängnis. Abreise eines nahen Verwandten. Unvorhergesehenes hinweisen.
Da die vierte Karte bereits einen Weg zeigt, braucht es hier keine Quintessenzkarte.