₪₪₪ Tarot Legung - Das Kreuz ₪₪₪

Karte 3
Die Gerechtigkeit
Die Gerechtigkeit
Gesundes Urteilsvermögen, Abwägen nach allen Seiten und gerechtes Handeln
Karte 1
Ass der Stäbe
Karte 2
5 der Stäbe
Ass der Stäbe
Möglichkeiten und Chancen auf Heldentum, Vitalität und Initiative
5 der Stäbe
Fruchtbare Diskussion, offene Aussprache, Wettkampf
Karte 4
Prinzessin der Münzen
Prinzessin der Münzen
Offenheit, Fröhlichkeit und Genuss
Hallo,

Wenn Sie gerne erfahren möchten, wie Sie eine bestimmte Situation oder ein Thema besser einschätzen können, dann ist Das Kreuz die richtige Legung. Sie können damit auch Einzelheiten anderer Legungen genauer beleuchten. Sie haben diese vier Karten aufgedeckt:
  • Worum es geht, verdeutlicht Ihnen die erste Karte. Sie beschreibt die Ausgangslage. Ihre Karte: Ass der Stäbe
  • Was sollten Sie vermeiden, was ist der falsche Weg? Das sagt Ihnen die zweite Karte. Ihre Karte: 5 der Stäbe
  • Die dritte Karte führt Sie in die richtige Richtung. Ihnen wird verdeutlicht, was Sie tun können und wie der Rat des Tarot lautet. Ihre Karte: Die Gerechtigkeit
  • Die vierte Karte zeigt Ihnen die Lösung und den Weg dorthin. Ihre Karte: Prinzessin der Münzen
Ass der Stäbe Worum es geht, verdeutlicht Ihnen die erste Karte. Sie beschreibt die Ausgangslage.

Sie haben als erste Karte "Ass der Stäbe" aufgedeckt. Die Hauptbedeutung dieser Tarotkarte ist: Möglichkeiten und Chancen auf Heldentum, Vitalität und Initiative. Sie bedeutet allgemein: Initiative ergreifen. Mit Begeisterung Schwung in eine Sache bringen. Risikobereitschaft zeigen und ein Vorhaben verwirklichen.

Die Karte "Ass der Stäbe" steht auch für Schöpfung, Erfindung, Unternehmung, Quelle, Geburt, Familie, Herkunft, Virilität, Startpunkt, Konto, Geld, Vermögen und Erbschaft. Umgekehrt kann Sie auf Herbst, Dekadenz, Ruin, Verderben, zugrunde gehen und getrübte Freude hinweisen.
5 der Stäbe Was sollten Sie vermeiden, was ist der falsche Weg? Das sagt Ihnen die zweite Karte. Achten Sie genau auf die unterschiedlichen Aussagen der zweiten und dritten Karte.

Als zweite Karte haben Sie "5 der Stäbe" aufgedeckt. Die Hauptbedeutung dieser Tarotkarte ist: Fruchtbare Diskussion, offene Aussprache, Wettkampf. Sie bedeutet allgemein: Sich einer Kraftprobe stellen. Sich behaupten. Ringen, um eine für alle gute Lösung. Sinnbild für Kampf des Lebens.

Die Karte "5 der Stäbe" steht auch für Anstrengender Wettbewerb und Kampf. Suche nach Reichtum und Vermögen. Erfolg, Opulenz. Umgekehrt kann Sie auf Rechtsstreit, Streitigkeiten, Betrug, Widerspruch hinweisen.
Die Gerechtigkeit Die dritte Karte führt Sie in die richtige Richtung. Ihnen wird verdeutlicht, was Sie tun können und wie der Rat des Tarot lautet. Es kann auch passieren, dass Ihnen diese Ratschläge eher unangenehm sind.

Sie haben als dritte Karte "Die Gerechtigkeit" gezogen. Die Hauptbedeutung dieser Tarotkarte ist: Gesundes Urteilsvermögen, Abwägen nach allen Seiten und gerechtes Handeln. Sie bedeutet allgemein: Neutral sein, objektiv und fair handeln, Streit schlichten.

Die Karte "Die Gerechtigkeit" steht auch für Richtigkeit, Redlichkeit, Bewusstheit, Zutrauen, Entschlossenheit, Tatkraft, Unerschütterlichkeit, Stärke, moralische Prinzipien, Ordnung, Ausgewogenheit, Gesetz der Gerechtigkeit und Mut. Umgekehrt kann Sie auf Rechtliche Komplikationen, Bigotterie, Befangenheit, übermäßige Strenge, Vorurteile, Machtmissbrauch und Despotismus hinweisen.
Prinzessin der Münzen Die vierte Karte zeigt Ihnen die Lösung und den Weg dorthin.

Ihre vierte aufgedeckte Karte ist "Prinzessin der Münzen". Die Hauptbedeutung dieser Tarotkarte ist: Offenheit, Fröhlichkeit und Genuss. Sie bedeutet allgemein: Guter Gastgeber sein. Bringt Wohlbefinden ins Haus. Ihre Anwesenheit ist ein gutes Omen.

Die Karte "Prinzessin der Münzen" steht auch für Intelligenz, Hilfsbereitschaft, Mäzenatentum, Spendabel. Umgekehrt kann Sie auf Berechnung, Geiz, Neid, Verschlossenheit, Doppelbödigkeit hinweisen.
Da die vierte Karte bereits einen Weg zeigt, braucht es hier keine Quintessenzkarte.