₪₪₪   Tarot Legung - Das Liebesorakel   ₪₪₪

Karte 2
Der Hierophant
Der Hierophant
Enthüller der heiligen Geheimnisse, Gottvertrauen und Güte
Karte 1
Prinz der Schwerter
Karte 3
Ritter der Münzen
Prinz der Schwerter
Ein kluger, weiser Mann, Macht und Autorität
Ritter der Münzen
Beständigkeit, Vorteil und Gewinn
Karte 4
Der Wagen
Der Wagen
Erfolg, Aufbruch und Mut
Hallo ,

Das Liebesorakel beantwortet Fragen zu Beziehung, Partnerschaft und Liebe.
  • Das wichtigste Thema Ihrer Partnerschaft zeigt Ihnen die erste Karte: Prinz der Schwerter
  • Möglicherweise ist Ihnen Ihre innere Haltung gar nicht bewusst. Vielleicht wird sie Ihnen erst durch die zweite Tarot-Karte verdeutlicht: Der Hierophant
  • Welche Einstellung der Partner/die Partnerin zu Ihnen hat, spiegelt Ihnen die dritte Karte: Ritter der Münzen
  • Einen Rat finden Sie in Karte 4. Er gibt Hinweise darauf, was Ihnen helfen wird und was Sie tun können: Der Wagen
Prinz der Schwerter

Das wichtigste Thema Ihrer Partnerschaft zeigt Ihnen Karte 1.

Sie haben als erste Karte "Prinz der Schwerter" aufgedeckt. Die Hauptbedeutung dieser Tarotkarte ist: Ein kluger, weiser Mann, Macht und Autorität. Sie bedeutet allgemein: Der Prinz der Schwerter ist eine dominante Person, die nach dem Verstand handelt. Dieses Handeln kann meist klar und deutlich verstanden werden. Der Schwertkönig steht zum Fragenden. Macht über Leben und Tod haben.

Die Karte "Prinz der Schwerter" steht auch für Schlichter, Gerechtigkeit, Befehl, militante Intelligenz, Rechtsanwalt, Senator, Doktor, Amtsgewalt. Umgekehrt kann Sie auf Grausamkeit, Perversität, Barbarei, Perfidie, böse Absicht, böser Mann, Verwarnung hinweisen.

Der Hierophant

Möglicherweise ist Ihnen Ihre innere Haltung gar nicht bewusst.

Vielleicht wird sie Ihnen erst durch die zweite Tarot-Karte "Der Hierophant" verdeutlicht. Die Hauptbedeutung dieser Tarotkarte ist: Enthüller der heiligen Geheimnisse, Gottvertrauen und Güte. Sie bedeutet allgemein: Eine Moral erkennen. Beistand höherer Mächte bekommen. Einen guten Lehrer finden. Spirituelle Reife. Mitfühlend und barmherzig sein.

Die Karte "Der Hierophant" steht auch für Treue, Berufung, Ehe, Allianz und Barmherzigkeit. Umgekehrt kann Sie auf Unverständnis, Schwäche, Gefangenschaft und Knechtschaft hinweisen.

Ritter der Münzen

Welche Einstellung der Partner/die Partnerin zu Ihnen hat, spiegelt Ihnen die dritte Karte.

Sie haben als dritte Karte "Ritter der Münzen" gezogen. Die Hauptbedeutung dieser Tarotkarte ist: Beständigkeit, Vorteil und Gewinn. Sie bedeutet allgemein: Beharrlichkeit. Betriebsame Atmosphäre. Ein nützlicher Mann. Nützlichen Entdeckungen. Besuch von einem Freund, unerwartetes Geld für den Fragenden.

Die Karte "Ritter der Münzen" steht auch für Verantwortung und Rechtschaffenheit. Umgekehrt kann Sie auf Trägheit, Faulheit, Stagnation, Entmutigung, Sorglosigkeit, tapferer Mann hinweisen.

Der Wagen

Einen Rat finden Sie in Karte 4. Er gibt Hinweise darauf, was Ihnen helfen wird und was Sie tun können.

Ihre vierte aufgedeckte Karte ist "Der Wagen". Die Hauptbedeutung dieser Tarotkarte ist: Erfolg, Aufbruch und Mut. Sie bedeutet allgemein: Den rechten Weg suchen. Lust etwas zu unternehmen. Vorwärts kommen. Vorwärts stürmen.

Die Karte "Der Wagen" steht auch für Hilfe, Bewegung, Erneuerung, Vorsehung, Schicksalsprüfung, Unglück, Mühen, Handeln, Schwierigkeiten, Krieg und Triumph. Umgekehrt kann Sie auf Rache, Ärger, Aufstand, Streit und Niederlage hinweisen.

Jetzt können Sie die Quintessenz berechnen:

Nachdem die Karten gelegt und gedeutet wurden, können Sie noch Ihre Quintessenz-Karte finden. Sie ergibt sich aus numerologischen Berechnungen. Addieren Sie hierzu die Werte aller Karten innerhalb Ihrer Legung und bilden Sie die Quersumme. Sie ist die Quintessenz und sagt zusammengefasst, was das Tarot Ihnen rät.

Die Hofkarten (Page, Ritter, König und Königin oder Prinz und Prinzessin) werden hierbei nicht mitgezählt, d.h. ihr Wert ist null. Alle anderen Karten zählen entsprechend ihrem Wert, Asse jeweils eins. Im Rider-Waite Tarot muss man dabei auf die Vertauschung der Zahlenwerte Gerechtigkeit und Kraft achten. Gerechtigkeit wird mit 8 und Kraft mit 11 berechnet. Erhält man bei der Zwischenberechung eine Zahl zwischen 9 und 22, dann ergänzt die dazugehörige Karte den Rat des Tarot.

In Ihrem Fall ergibt sich folgende numerologische Rechnung:

0 + 5 + 0 + 7 = 12 = 1 + 2 = 3

Die Karte "Der Gehängte" gibt Ihnen noch einen wichtigen Hinweis zum Rat des Tarot:

Es müssen Opfer gebracht werden. Nur durch neue Sichtweisen auf die Dinge kann es zu Veränderungen kommen

Abschließender Rat: Die Herrscherin →

Bringen Sie Dinge zu Ende und setzen Sie sich auseinander damit. Der fruchtbare Boden bewirkt Wachstum. Sie werden die Früchte bald ernten können. Vertrauen Sie auf die Kraft der Natur