₪₪₪   Tarot Legung - Das Liebesorakel   ₪₪₪

Karte 2
3 der Schwerter
3 der Schwerter
Ernüchterung, Liebeskummer und Abwesenheit
Karte 1
Der Wagen
Karte 3
Der Narr
Der Wagen
Erfolg, Aufbruch und Mut
Der Narr
Sorglosigkeit, Spontanität und Fröhlichkeit
Karte 4
4 der Kelche
4 der Kelche
Vertane Chance, Verdruss und Unzufriedenheit
Hallo,

Das Liebesorakel beantwortet Fragen zu Beziehung, Partnerschaft und Liebe.
  • Das wichtigste Thema Ihrer Partnerschaft zeigt Ihnen die erste Karte: Der Wagen
  • Möglicherweise ist Ihnen Ihre innere Haltung gar nicht bewusst. Vielleicht wird sie Ihnen erst durch die zweite Tarot-Karte verdeutlicht: 3 der Schwerter
  • Welche Einstellung der Partner/die Partnerin zu Ihnen hat, spiegelt Ihnen die dritte Karte: Der Narr
  • Einen Rat finden Sie in Karte 4. Er gibt Hinweise darauf, was Ihnen helfen wird und was Sie tun können: 4 der Kelche
Der Wagen

Das wichtigste Thema Ihrer Partnerschaft zeigt Ihnen Karte 1.

Sie haben als erste Karte "Der Wagen" aufgedeckt. Die Hauptbedeutung dieser Tarotkarte ist: Erfolg, Aufbruch und Mut. Sie bedeutet allgemein: Den rechten Weg suchen. Lust etwas zu unternehmen. Vorwärts kommen. Vorwärts stürmen.

Die Karte "Der Wagen" steht auch für Hilfe, Bewegung, Erneuerung, Vorsehung, Schicksalsprüfung, Unglück, Mühen, Handeln, Schwierigkeiten, Krieg und Triumph. Umgekehrt kann Sie auf Rache, Ärger, Aufstand, Streit und Niederlage hinweisen.

3 der Schwerter

Möglicherweise ist Ihnen Ihre innere Haltung gar nicht bewusst.

Vielleicht wird sie Ihnen erst durch die zweite Tarot-Karte "3 der Schwerter" verdeutlicht. Die Hauptbedeutung dieser Tarotkarte ist: Ernüchterung, Liebeskummer und Abwesenheit. Sie bedeutet allgemein: Eine Nachricht die Herzschmerzen verursacht. Ein innerer Konflikt. Der Verstand siegt über das Gefühl.

Die Karte "3 der Schwerter" steht auch für Verzögerung, Bruch, Trennung von einem Liebhaber. Umgekehrt kann Sie auf Entfremdung, Fehler, Verlust, Ablenkung, Störung, Verwirrung. Treffen mit jemandem, der den Fragenden gefährdet hinweisen.

Der Narr

Welche Einstellung der Partner/die Partnerin zu Ihnen hat, spiegelt Ihnen die dritte Karte.

Sie haben als dritte Karte "Der Narr" gezogen. Die Hauptbedeutung dieser Tarotkarte ist: Sorglosigkeit, Spontanität und Fröhlichkeit. Sie bedeutet allgemein: Neue Dinge ausprobieren. Mit Leichtigkeit, lebendig und unbefangen vorangehen. Leichtsinnig sein. Beginn von etwas. Dummkopf.

Die Karte "Der Narr" steht auch für Leichtsinn, Unbeständigkeit, Unschuld, Enthusiasmus, Verrat, Extravaganz, Rausch, Delirium, Raserei und Ekstase. Umgekehrt kann Sie auf Fahrlässigkeit, Abwesenheit, Apathie, Nichtigkeit und Eitelkeit hinweisen.

4 der Kelche

Einen Rat finden Sie in Karte 4. Er gibt Hinweise darauf, was Ihnen helfen wird und was Sie tun können.

Ihre vierte aufgedeckte Karte ist "4 der Kelche". Die Hauptbedeutung dieser Tarotkarte ist: Vertane Chance, Verdruss und Unzufriedenheit. Sie bedeutet allgemein: Gute Chancen werden verpasst oder übersehen. Stures Beharren auf etwas. Keinen Trost finden. Sich trotzig abwenden.

Die Karte "4 der Kelche" steht auch für Überdruss, Ekel, Abneigung und Schikanen. Umgekehrt kann Sie auf Trotz, Unerwartetes Glück. Vorboten. Neue Anweisungen und Beziehungen hinweisen.

Jetzt können Sie die Quintessenz berechnen:

Nachdem die Karten gelegt und gedeutet wurden, können Sie noch Ihre Quintessenz-Karte finden. Sie ergibt sich aus numerologischen Berechnungen. Addieren Sie hierzu die Werte aller Karten innerhalb Ihrer Legung und bilden Sie die Quersumme. Sie ist die Quintessenz und sagt zusammengefasst, was das Tarot Ihnen rät.

Die Hofkarten (Page, Ritter, König und Königin oder Prinz und Prinzessin) werden hierbei nicht mitgezählt, d.h. ihr Wert ist null. Alle anderen Karten zählen entsprechend ihrem Wert, Asse jeweils eins. Im Rider-Waite Tarot muss man dabei auf die Vertauschung der Zahlenwerte Gerechtigkeit und Kraft achten. Gerechtigkeit wird mit 8 und Kraft mit 11 berechnet. Erhält man bei der Zwischenberechung eine Zahl zwischen 9 und 22, dann ergänzt die dazugehörige Karte den Rat des Tarot.

In Ihrem Fall ergibt sich folgende numerologische Rechnung:

7 + 3 + 0 + 4 = 14 = 1 + 4 = 5

Die Karte "Die Mäßigkeit" gibt Ihnen noch einen wichtigen Hinweis zum Rat des Tarot:

Sie finden bei Auseinandersetzungen und auftretenden Differenzen (zum Beispiel in der Partnerschaft) die richtigen Lösungswege. Vertrauen Sie sich selbst und behalten dabei das Ziel im Auge

Abschließender Rat: Der Hierophant →

Vertrauen Sie sich selbst und dem Sinn der Karte. Wichtig ist es auch, Vertrauen in den bevorstehenden Weg zu entwickeln