₪₪₪   Tarot Legung - Das Liebesorakel   ₪₪₪

Karte 2
Das Gericht
Das Gericht
Befreiung, Erlösung und Erneuerung
Karte 1
Page der Münzen
Karte 3
5 der Münzen
Page der Münzen
Vorschläge, Impulse und Chancen
5 der Münzen
Entbehrung, Armut und Einsamkeit
Karte 4
Der Eremit
Der Eremit
Lebensweg, Weisheit und Reife
Hallo,

Das Liebesorakel beantwortet Fragen zu Beziehung, Partnerschaft und Liebe.
  • Das wichtigste Thema Ihrer Partnerschaft zeigt Ihnen die erste Karte: Page der Münzen
  • Möglicherweise ist Ihnen Ihre innere Haltung gar nicht bewusst. Vielleicht wird sie Ihnen erst durch die zweite Tarot-Karte verdeutlicht: Das Gericht
  • Welche Einstellung der Partner/die Partnerin zu Ihnen hat, spiegelt Ihnen die dritte Karte: 5 der Münzen
  • Einen Rat finden Sie in Karte 4. Er gibt Hinweise darauf, was Ihnen helfen wird und was Sie tun können: Der Eremit
Page der Münzen

Das wichtigste Thema Ihrer Partnerschaft zeigt Ihnen Karte 1.

Sie haben als erste Karte "Page der Münzen" aufgedeckt. Die Hauptbedeutung dieser Tarotkarte ist: Vorschläge, Impulse und Chancen. Sie bedeutet allgemein: Gutes Angebot oder tatkräftige Hilfe bekommen. Eine lohnenswerte Chance nutzen. Ein junger Mann in bedauerlichen Liebesangelegenheiten. Eine dunkle Jugend. Gutes Omen.

Die Karte "Page der Münzen" steht auch für Bewerbung, Studium, Stipendium, Reflexion und gute Nachrichten. Umgekehrt kann Sie auf Freigebigkeit, Luxus, ungünstige Nachrichten. Hindernisse aller Art. Verluste hinweisen.

Das Gericht

Möglicherweise ist Ihnen Ihre innere Haltung gar nicht bewusst.

Vielleicht wird sie Ihnen erst durch die zweite Tarot-Karte "Das Gericht" verdeutlicht. Die Hauptbedeutung dieser Tarotkarte ist: Befreiung, Erlösung und Erneuerung. Sie bedeutet allgemein: Eine Entscheidung treffen. Änderung der Position. Lösungen finden. Die Rettung ist in Sicht. Etwas Vergessenes wieder neu beginnen. Nach innen schauen.

Die Karte "Das Gericht" steht auch für Urteil, Mut, Verjüngung, Wiedergeburt, Aufstieg, Veränderung, Ergebnis, Einfachheit und Entschluss. Umgekehrt kann Sie auf Schwäche, Feigheit und Vereinfachung hinweisen.

5 der Münzen

Welche Einstellung der Partner/die Partnerin zu Ihnen hat, spiegelt Ihnen die dritte Karte.

Sie haben als dritte Karte "5 der Münzen" gezogen. Die Hauptbedeutung dieser Tarotkarte ist: Entbehrung, Armut und Einsamkeit. Sie bedeutet allgemein: In einer Krise stecken. Angst vor Verlusten. Sich ausgegrenzt fühlen. Aber auch glückliche Ehe, Erfolg im Unternehmen.

Die Karte "5 der Münzen" steht auch für Liebe, Liebhaber, Ehefrau, Ehemann, Freund, Erbe, Vermächtnis, Geschenk. Umgekehrt kann Sie auf Chaos, Ruin, Zwietracht. Rückkehr von Verwandten, die man lange nicht gesehen hat hinweisen.

Der Eremit

Einen Rat finden Sie in Karte 4. Er gibt Hinweise darauf, was Ihnen helfen wird und was Sie tun können.

Ihre vierte aufgedeckte Karte ist "Der Eremit". Die Hauptbedeutung dieser Tarotkarte ist: Lebensweg, Weisheit und Reife. Sie bedeutet allgemein: Suche nach Wahrheit und Gerechtigkeit. Sich selbst treu bleiben und mit sich im Einklang stehen. Das Leben aus der Distanz betrachten. In der Einsamkeit zu Reife gelangen. Sich des richtigen Weges versichern.

Die Karte "Der Eremit" steht auch für Fürsprache, Klugheit, Besorgtheit, Trost und Rat. Umgekehrt kann Sie auf Verschweigen, verschleiern, Politik, Angst, nicht mit Gründen versehene Vorsicht, Verheimlichung, Gaunerei, Korruption, Verrat, Verstellung, Bestechung, Irreführung und Taktik hinweisen.

Jetzt können Sie die Quintessenz berechnen:

Nachdem die Karten gelegt und gedeutet wurden, können Sie noch Ihre Quintessenz-Karte finden. Sie ergibt sich aus numerologischen Berechnungen. Addieren Sie hierzu die Werte aller Karten innerhalb Ihrer Legung und bilden Sie die Quersumme. Sie ist die Quintessenz und sagt zusammengefasst, was das Tarot Ihnen rät.

Die Hofkarten (Page, Ritter, König und Königin oder Prinz und Prinzessin) werden hierbei nicht mitgezählt, d.h. ihr Wert ist null. Alle anderen Karten zählen entsprechend ihrem Wert, Asse jeweils eins. Im Rider-Waite Tarot muss man dabei auf die Vertauschung der Zahlenwerte Gerechtigkeit und Kraft achten. Gerechtigkeit wird mit 8 und Kraft mit 11 berechnet. Erhält man bei der Zwischenberechung eine Zahl zwischen 9 und 22, dann ergänzt die dazugehörige Karte den Rat des Tarot.

In Ihrem Fall ergibt sich folgende numerologische Rechnung:

0 + 20 + 5 + 9 = 34 = 3 + 4 = 7

Abschließender Rat: Der Wagen →

Rasten Sie nicht! Setzen Sie Ihr Vorhaben um. Sie müssen Ihren Weg gehen!