₪₪₪  Tarot Legung - Das Planspiel   ₪₪₪

Karte 2
Der Gehängte
  Karte 3
2 der Stäbe
Der Gehängte
Ruhe, Überdenken und Umkehr
  2 der Stäbe
Neutralität, Gefühlsleere
  Karte 1
2 der Münzen
 
  2 der Münzen
Anpassungsfähigkeit, Leichtigkeit und Unschlüssigkeit
 
Karte 5
7 der Stäbe
  Karte 4
Ass der Münzen
7 der Stäbe
Abwehr, Durchsetzung und Entschlossenheit
  Ass der Münzen
Möglichkeiten und Chancen auf Gesundheit, Materielles und Beständigkeit
Hallo,

Das Planspiel hilft bei Fragestellungen, wie Sie etwas machen können. Welche Möglichkeiten gibt es z.B. ein Ziel zu erreichen? Wie können Sie beruflich weiterkommen oder sich selbst verwirklichen? Bei dieser Form werden insgesamt 5 Karten gezogen.
  • Die Ausgangssituation wird durch dier erste Karte verdeutlicht. Ihre Karte: 2 der Münzen
  • Die zweite Karte gibt Aufschluss darüber, welche unbewussten Kräfte am Wirken sind. Ihre Karte: Der Gehängte
  • Gibt es hemmende oder verstärkende Einflüsse von außen? Das sagt Ihnen die dritte Karte. Ihre Karte: 2 der Stäbe
  • Auf diese Weise können Sie Ihre Pläne nicht umsetzen - verdeutlicht Ihnen die vierte Tarot-Karte. Ihre Karte: Ass der Münzen
  • Wie Sie Ihr Vorhaben erfolgreich realisieren - darauf gibt die fünfte Karte Hinweise. Ihre Karte: Ass der Münzen
2 der Münzen Die erste Karte gibt Ihnen Hinweise zu Ihrer Ausgangssituation und zu Ihrem Thema.

Sie haben als erste Karte "2 der Münzen" aufgedeckt. Die Hauptbedeutung dieser Tarotkarte ist: Anpassungsfähigkeit, Leichtigkeit und Unschlüssigkeit. Sie bedeutet allgemein: Sie können locker und unbeschwert sein. Flexibles und spielerisches Handeln. Gelassenheit dem Leben gegenüber. Streitigkeiten - mehr imaginär als real. Günstig in Sachen Lust und Wirtschaft.

Die Karte "2 der Münzen" steht auch für Lustigkeit, Hindernisse, Unruhe, Ärger, Verwicklung, Verliebtheit, Reichtum und Ehre, Unwissenheit, Ungerechtigkeit. Umgekehrt kann Sie auf Erzwungene Lustigkeit. Vorgetäuschter Genuss oder gespielte Leidenschaft. Schlechtes Omen hinweisen.
Der Gehängte Welche unbewusste Einstellung haben Sie zu Ihrer Frage? Glauben Sie an eine Realisierung oder haben Sie Angst vor Misserfolg? Ist Ihnen die Frage wirklich wichtig?

Als zweite Karte haben Sie "Der Gehängte" aufgedeckt. Die Hauptbedeutung dieser Tarotkarte ist: Ruhe, Überdenken und Umkehr. Sie bedeutet allgemein: Sich hilflos fühlen. Opfer bringen und Dinge neu betrachten. Licht ins Dunkel bringen. Die Dinge stehen auf dem Kopf.

Die Karte "Der Gehängte" steht auch für Erwachen, Weisheit, Neuorientierung, Umsicht, Prüfungen, Eingebung, Prophezeiung, Einsicht und Intuition. Umgekehrt kann Sie auf Stillstand, Unzufriedenheit, Aufschub, Übergang, Verzicht, Verlassenheit, Opfer, Selbstbezogenheit und Verschleierung hinweisen.
2 der Stäbe Die dritte Karte zeigt die hemmenden oder verstärkenden Einflüsse von außen.

Sie haben als dritte Karte "2 der Stäbe" gezogen. Die Hauptbedeutung dieser Tarotkarte ist: Neutralität, Gefühlsleere. Sie bedeutet allgemein: Eine Sache aus der Distanz betrachten. Sich an den Rand stellen. Sehnsucht nach Gefühlen. Widersprüchliche Karte.

Die Karte "2 der Stäbe" steht auch für Reichtum, Glück, Pracht, Krankheit, Ärger, Trauer, Kränkung. Umgekehrt kann Sie auf Überraschung, Wunder, Verzauberung, Emotion, Ärger, Angst hinweisen.
Ass der Münzen Was Sie nicht tun sollten, wovor das Tarot Sie warnt, verdeutlicht die vierte gezogene Karte.

Ihre vierte aufgedeckte Karte ist "Ass der Münzen". Die Hauptbedeutung dieser Tarotkarte ist: Möglichkeiten und Chancen auf Gesundheit, Materielles und Beständigkeit. Sie bedeutet allgemein: Chance auf materielle Erfolge. Geschäftssinn, Kreativität und gute Einfälle. Längerfristige Angelegenheiten können begonnen werden.

Die Karte "Ass der Münzen" steht auch für Zufriedenheit, Glück, Ekstase, Intelligenz, Wohlstand, unbeugsamer Willen, unabänderliche Gesetze. Umgekehrt kann Sie auf Die schlechte Seite des Reichtums. Intelligenz, die Schaden anrichtet. Unerwartete Änderung der Lage. In jedem Fall deutet die Karte auf Wohlstand und komfortable materielle Bedingungen hinweisen.
7 der Stäbe Durch die fünfte Karte erfahren Sie, worauf Sie achten sollten um Ihre Pläne erfolgreich umzusetzen und wohin es Sie führt.

Ihre fünfte aufgedeckte Karte ist "7 der Stäbe". Die Hauptbedeutung dieser Tarotkarte ist: Abwehr, Durchsetzung und Entschlossenheit. Sie bedeutet allgemein: Eine bessere Position erkämpfen. Den eigenen Standpunkt durchsetzen. Sich einem Konflikt stellen. Karte der Tapferkeit und des Erfolgs.

Die Karte "7 der Stäbe" steht auch für Diskussion, wortreicher Streit, Verhandlungen, Krieg, Handel, Tausch, Wettbewerb. Umgekehrt kann Sie auf Ratlosigkeit, Verlegenheit, Angst. Warnung gegen Unentschlossenheit hinweisen.
Jetzt können Sie die Quintessenz berechnen:

Nachdem die Karten gelegt und gedeutet wurden, können Sie noch Ihre Quintessenz-Karte finden. Sie ergibt sich aus numerologischen Berechnungen. Addieren Sie hierzu die Werte aller Karten innerhalb Ihrer Legung und bilden Sie die Quersumme. Sie ist die Quintessenz und sagt zusammengefasst, was das Tarot Ihnen rät.

Die Hofkarten (Page, Ritter, König und Königin oder Prinz und Prinzessin) werden hierbei nicht mitgezählt, d.h. ihr Wert ist null. Alle anderen Karten zählen entsprechend ihrem Wert, Asse jeweils eins. Im Rider-Waite Tarot muss man dabei auf die Vertauschung der Zahlenwerte Gerechtigkeit und Kraft achten. Gerechtigkeit wird mit 8 und Kraft mit 11 berechnet. Erhält man bei der Zwischenberechung eine Zahl zwischen 9 und 22, dann ergänzt die dazugehörige Karte den Rat des Tarot.

In Ihrem Fall ergibt sich folgende numerologische Rechnung:

2 + 12 + 2 + 1 + 7 = 24 = 2 + 4 = 6

Abschließender Rat: Die Liebenden →

Nur ihr Herz entscheidet heute. Wichtig ist jedoch, dies verbindlich zu tun. Geben Sie sich Ihren Instinkten hin