₪₪₪  Tarot Legung - Das Planspiel   ₪₪₪

Karte 2
Der Mond
  Karte 3
Page der Kelche
Der Mond
Wut, Unruhe und Täuschung
  Page der Kelche
Aussöhnung, Freude und Entgegenkommen
  Karte 1
3 der Schwerter
 
  3 der Schwerter
Ernüchterung, Liebeskummer und Abwesenheit
 
Karte 5
2 der Kelche
  Karte 4
6 der Stäbe
2 der Kelche
Friedensangebot, Freundschaft und Beziehung
  6 der Stäbe
Frohe Botschaft, Sieg und Erfolg
Hallo,

Das Planspiel hilft bei Fragestellungen, wie Sie etwas machen können. Welche Möglichkeiten gibt es z.B. ein Ziel zu erreichen? Wie können Sie beruflich weiterkommen oder sich selbst verwirklichen? Bei dieser Form werden insgesamt 5 Karten gezogen.
  • Die Ausgangssituation wird durch dier erste Karte verdeutlicht. Ihre Karte: 3 der Schwerter
  • Die zweite Karte gibt Aufschluss darüber, welche unbewussten Kräfte am Wirken sind. Ihre Karte: Der Mond
  • Gibt es hemmende oder verstärkende Einflüsse von außen? Das sagt Ihnen die dritte Karte. Ihre Karte: Page der Kelche
  • Auf diese Weise können Sie Ihre Pläne nicht umsetzen - verdeutlicht Ihnen die vierte Tarot-Karte. Ihre Karte: 6 der Stäbe
  • Wie Sie Ihr Vorhaben erfolgreich realisieren - darauf gibt die fünfte Karte Hinweise. Ihre Karte: 6 der Stäbe
3 der Schwerter Die erste Karte gibt Ihnen Hinweise zu Ihrer Ausgangssituation und zu Ihrem Thema.

Sie haben als erste Karte "3 der Schwerter" aufgedeckt. Die Hauptbedeutung dieser Tarotkarte ist: Ernüchterung, Liebeskummer und Abwesenheit. Sie bedeutet allgemein: Eine Nachricht die Herzschmerzen verursacht. Ein innerer Konflikt. Der Verstand siegt über das Gefühl.

Die Karte "3 der Schwerter" steht auch für Verzögerung, Bruch, Trennung von einem Liebhaber. Umgekehrt kann Sie auf Entfremdung, Fehler, Verlust, Ablenkung, Störung, Verwirrung. Treffen mit jemandem, der den Fragenden gefährdet hinweisen.
Der Mond Welche unbewusste Einstellung haben Sie zu Ihrer Frage? Glauben Sie an eine Realisierung oder haben Sie Angst vor Misserfolg? Ist Ihnen die Frage wirklich wichtig?

Als zweite Karte haben Sie "Der Mond" aufgedeckt. Die Hauptbedeutung dieser Tarotkarte ist: Wut, Unruhe und Täuschung. Sie bedeutet allgemein: Ängstlich, ziellos und irritiert sein. Wieder etwas fühlen, aber unsicher damit sein. Weitergehen auf dem aktuellen Weg.

Die Karte "Der Mond" steht auch für Okkulte Kräfte, Instinkt, Heuchelei, Unbekanntes, Misstrauen, Irreführung, Fehltritt, Skandal, Instabilität, Stille, Irrtum, Dunkelheit, Schweigen, Unbeständigkeit und Verleumdungen. Umgekehrt kann Sie auf Gleiches wie oben, aber in geringerem Ausmaß hinweisen.
Page der Kelche Die dritte Karte zeigt die hemmenden oder verstärkenden Einflüsse von außen.

Sie haben als dritte Karte "Page der Kelche" gezogen. Die Hauptbedeutung dieser Tarotkarte ist: Aussöhnung, Freude und Entgegenkommen. Sie bedeutet allgemein: Leicht ein Herz erobern. Ein schöner Flirt. Oft aber nur oberflächliche Gefühle.

Die Karte "Page der Kelche" steht auch für Gute Nachricht, Reflexion, Offenheit, Poesie, Zärtlichkeit, Idealismus und Meditation. Umgekehrt kann Sie auf Schlechte Nachrichten, Verführung, Täuschung und Künstlichkeit hinweisen.
6 der Stäbe Was Sie nicht tun sollten, wovor das Tarot Sie warnt, verdeutlicht die vierte gezogene Karte.

Ihre vierte aufgedeckte Karte ist "6 der Stäbe". Die Hauptbedeutung dieser Tarotkarte ist: Frohe Botschaft, Sieg und Erfolg. Sie bedeutet allgemein: Gute Nachrichten treffen ein. Lob und Anerkennung bekommen. Freude.

Die Karte "6 der Stäbe" steht auch für Gute Nachricht, Kurier. Umgekehrt kann Sie auf Begreifen, das der Feind vor der Tür steht, Angst, Verrat, Treulosigkeit. Tore, die dem Feind geöffnet werden. Unbestimmte Verzögerung hinweisen.
2 der Kelche Durch die fünfte Karte erfahren Sie, worauf Sie achten sollten um Ihre Pläne erfolgreich umzusetzen und wohin es Sie führt.

Ihre fünfte aufgedeckte Karte ist "2 der Kelche". Die Hauptbedeutung dieser Tarotkarte ist: Friedensangebot, Freundschaft und Beziehung. Sie bedeutet allgemein: Konflikte austragen, Frieden schließen und Streitigkeiten beenden. Die Wechselbeziehung der Geschlechter. Das Verlangen, das durch die Natur geheiligt wird. Vereinigung zweier Seelen. Romantische Beziehung.

Die Karte "2 der Kelche" steht auch für Liebe, Leidenschaft, Verwandtschaft, Kongruenz und Sympathie. Umgekehrt kann Sie auf Enttäuschung, Habgier, Eifersucht hinweisen.
Jetzt können Sie die Quintessenz berechnen:

Nachdem die Karten gelegt und gedeutet wurden, können Sie noch Ihre Quintessenz-Karte finden. Sie ergibt sich aus numerologischen Berechnungen. Addieren Sie hierzu die Werte aller Karten innerhalb Ihrer Legung und bilden Sie die einstellige Quersumme. Sie ist die Quintessenz und sagt zusammengefasst, was das Tarot Ihnen rät.

Die Hofkarten (Page, Ritter, König und Königin oder Prinz und Prinzessin) werden hierbei nicht mitgezählt, d.h. ihr Wert ist null. Alle anderen Karten zählen entsprechend ihrem Wert, Asse jeweils eins. Im Rider-Waite Tarot muss man dabei auf die Vertauschung der Zahlenwerte Gerechtigkeit und Kraft achten. Gerechtigkeit wird mit 8 und Kraft mit 11 berechnet.

Erhält man bei der Zwischenberechung eine Zahl zwischen 9 und 22, dann ergänzt die dazugehörige Karte den Rat des Tarot.

In Ihrem Fall ergibt sich folgende numerologische Rechnung:

3 + 18 + 0 + 6 + 2 = 29 = 2 + 9 = 11 = 1 + 1 = 2

Die Karte "Die Gerechtigkeit" gibt Ihnen noch einen wichtigen Hinweis zum Rat des Tarot:

Bleiben Sie fair und entscheiden Sie objektiv. Versuchen Sie alle Sichtweisen zu betrachten. Sie werden die Früchte bald ernten

Abschließender Rat: Die Hohepriesterin→

Hören Sie auf Ihre innere Stimme und vertrauen Sie ihr. Sie wird Sie leiten und wird Ihnen sagen, was zu tun ist